LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

LANXESS in Krefeld-Uerdingen

Krefeld-Uerdingen ist der zweitgrößte Produktionsstandort von LANXESS und der Hauptsitz des Geschäftsbereichs Inorganic Pigments. Dort beschäftigt LANXESS mehr als 1.700 Mitarbeiter in fünf verschiedenen Geschäftsbereichen.

 

Produkte und Anwendungen

In dem weltweit größten Produktionswerk für Farbpigmente werden Eisenoxid- sowie Chromoxid-Pigmente für die Baustoff- und Kunststoffindustrie aber auch für Farben- und Lackhersteller produziert. Außerdem betreibt der Geschäftsbereich High Performance Materials in Krefeld-Uerdingen eine der größten Kunststoffproduktionen der Welt. Anwendung finden diese Hochleistungs-Kunststoffe vor allem in der Automobil- und Elektro- sowie in der Bauindustrie.

Der Geschäftsbereich Advanced Industrial Intermediates produziert in Krefeld-Uerdingen  hochwertige Zwischenprodukte, unter anderem zur Herstellung von Menthol. Synthetisch hergestelltes Menthol ist ein wichtiger Bestandteil in zahlreichen Aromen, etwa für die Mundpflege oder für Kaugummis. Es wird außerdem in vielen pharmazeutischen Produkten – zum Beispiel zur Kühlung bei schmerzhaften Verletzungen – eingesetzt.

LANXESS hat in Krefeld-Uerdingen eine Anlage zur Formalin-Produktion errichtet, die zur Herstellung von Trimethylolpropan (TMP) benötigt wird. TMP ist ein dreiwertiger Alkohol, der unter anderem für Produkte in der Möbel-, Bau- und Automobilindustrie verwendet wird. 

 

Nachhaltigkeit

Auch beim Umweltschutz ist LANXESS aktiv: Mit zwei  hochmodernen Lachgasreduktions-Anlagen in Krefeld konnte der Konzern den Ausstoß klimaschädlicher Gase in Deutschland erheblich reduzieren. Die zweite Anlage zur Reduktion des Treibhausgases Distickstoffmonoxid (N2O) – kurz Lachgas – wurde im März 2009 offiziell eingeweiht und ergänzt die bereits vor Ort bestehende Anlage.
Insgesamt zersetzt LANXESS mit beiden Anlagen – je nach Auslastung – fünf bis zehn Millionen Tonnen CO2-Äquivalente jährlich. Lachgas entsteht bei der Produktion von Adipinsäure, einem Kunststoff-Vorprodukt. Es ist für den Menschen ungefährlich, schädigt allerdings das Klima über 300 Mal stärker als Kohlendioxid. LANXESS ist mit diesen beiden Anlagen der weltweit einzige Adipinsäureproduzent, der das klimaschädliche Treibhausgas N2O vollständig neutralisiert.


Adresse

LANXESS Deutschland GmbH

Rheinuferstrasse 7-9

47829 Krefeld

Telefon: +49 221 888 50

Routenplanung

Link