LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

LANXESS in Bitterfeld

Die IAB Ionenaustauscher GmbH am Standort Bitterfeld gehört zum LANXESS-Geschäftsbereich Liquid Purification Technologies (LPT). Sie produziert Ionenaustauscher-Harze der Marke Lewatit. Ionenaustauscher können bestimmte Ionen aus Lösungen heraus binden und dafür andere mit gleichem Ladungsvorzeichen in die Lösung abgeben. So lässt sich beispielsweise Wasser enthärten.

In Bitterfeld steht die größte und weltweit modernste Anlage für monodisperse Ionenaustauscher-Technologie. Die Premiumprodukte aus dem Sortiment Lewatit stehen seit mehr als 75 Jahren für qualitativ hochwertige Ionenaustauscher-Harze, Adsorber und Funktionspolymere.

 

Produkte und Anwendungen

LANXESS produziert zudem in Bitterfeld Membranfiltratrionselemente der Marke Lewabrane ebenfalls für die Wasseraufbereitung. Membranen werden als Barriere für Schwebstoffe und sogar für gelöste Stoffe eingesetzt. Wenn eine Lösung unter Druck durch die Membran fließt, unterscheidet man mit abnehmender Partikelgröße zwischen Mikro-, Ultra- und Nanofiltration und Umkehrosmose. Über die Umkehrosmose lassen sich sogar einzelne Moleküle bzw. Ionen aus dem Wasser entfernen. Insofern bewirken die Membranen bei der Umkehrosmose eine „Entsalzung“.



Lewatit

Anwendungsmöglichkeiten für Ionenaustauscher-Harze sind etwa die Enthärtung von Wasser in der Geschirrspülmaschinen oder die Entkarbonisierung in Haushalts-Wasserfiltern. In Kraftwerken werden die winzigen Polymerkugeln zur Produktion von hochreinem Wasser und Dampf eingesetzt. So können Ablagerungen und Korrosion vermieden und Wirkungsgrad, Betriebssicherheit sowie Betriebsdauer der Anlagen erhöht werden. Darüber hinaus helfen Ionenaustauscher-Harze, selektiv Schwermetalle und organische Schadstoffe sowohl aus Grund- als auch aus Industrieabwasser zu entfernen. Während bei niedrigen Salzkonzentrationen eine Feinreinigung bis in den Spurenbereich eher Ionenaustauscher eingesetzt werden, kommt beispielsweise bei stark salzhaltigen Wässern die Membrantechnologie zum Einsatz

In der Lebensmittelaufbereitung machen die Ionenaustauscher-Harze beispielsweise Zucker zu einem Genuss. Sie entfernen die Salze aus den Rohzuckerlösungen (etwa für Süßwaren), die sonst den süßlichen Geschmack verfälschen würden. Sie entziehen diesen Lösungen aber auch die gelb-braunen Inhaltsstoffe, die dem Rohzucker seine Farbe geben und machen ihn so glasklar. 

 

Lewabrane

Die weltweit größte Anwendung für Umkehrosmose ist die Meerwasserentsalzung zur Gewinnung von Trinkwasser. Im industriellen Bereich werden Umkehrosmose-Membranelemente unter anderem in Kraftwerken zur Herstellung von Kesselspeisewasser eingesetzt. In der Industrie nutzt man sie auch zur Produktion von ultrareinem Wasser, das bei der Mikrochip-Herstellung benötigt wird. Bei diesen Anwendungen wird die Umkehrosmose oft mit einem Ionenaustauschverfahren kombiniert,
In Heizkraftwerken wie etwa in Chemnitz beispielsweise, das der Energiedienstleister eins energie in Sachsen GmbH & Co KG betreibt, reduzieren Membranfilterelemente von LANXESS Schwankungen der Wasserqualität signifikant – und filtern insbesondere organische Stoffe heraus. Die 60 Filterelemente der Marke Lewabrane bereiten dort pro Stunde 50 bis 60 Kubikmeter vorgereinigtes Flusswasser für Dampferzeugerprozesse auf.

Mit den Ionenaustauschern und den Membranelementen ist LANXESS nicht nur führender Komplettanbieter auf dem Gebiet der Wasseraufbereitung, sondern auch einziger Produzent dieser Membranelemente in Europa. 

Adresse

IAB Ionenaustauscher GmbH Bitterfeld

Salegaster Chaussee 1

06803 Bitterfeld-Wolfen

Telefon: +49 3493 35 8500

Routenplanung

Link

  • Bilder