LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

07. Mai 2010 | Reden

Pressekonferenz zum Joint Venture von NBR mit TSRC, Shanghai

Aus den Ausführungen von Dr. Werner Breuers Mitglied des Vorstands der LANXESS AG

Meine sehr verehrten Damen und Herren, 


ich freue mich außerordentlich, heute hier bei Ihnen zu sein. Für uns alle bei LANXESS sind Shanghai und China sehr wichtig geworden. Daher schätze ich mich glücklich, dass mir so viele ausgezeichnete Gelegenheiten geboten werden, diese dynamische und faszinierende Stadt zu besuchen.


Heute haben wir einen besonders guten Grund, hier vor Ihnen zu stehen. Die chinesische Wirtschaft boomt, und LANXESS ist stolz, Ihnen ein Gemeinschaftsunternehmen vorstellen zu können, das seinen Teil zur anhaltenden Expansion unseres Unternehmens beitragen wird.


Über die Gründung dieses Joint Ventures mit TSRC freuen wir uns sehr. Es dient dem Ausbau unserer Kapazitäten zur Versorgung Chinas und des asiatischen Marktes mit einem weiteren wichtigen Produkt – Nitrilkautschuk oder NBR.


Im Rahmen des Joint Ventures wird in Nantong bei Shanghai eine Produktionsanlage im Wert von 50 Millionen US-Dollar gebaut werden. Ihre Anfangskapazität beträgt 30.000 Tonnen NBR pro Jahr. Dort entstehen dann 100 Dauerarbeitsplätze. Mit den Bauarbeiten wird noch in diesem Jahr begonnen, die Inbetriebnahme der Anlage ist für die erste Jahreshälfte 2012 vorgesehen.


TSRC ist der perfekte Partner für dieses Gemeinschafts-unternehmen. LANXESS und TSRC passen in jeder Hinsicht gut zusammen, und wir ergänzen uns in der richtigen Art und Weise. 


Das Wichtigste ist, dass beide Unternehmen etwas von Kautschuk verstehen. Unser Unternehmen erfand 1909 den Synthesekautschuk. Heute sind wir weltweit führend in der Produktion und Technologie von Synthesekautschuk.


TSRC ist seit fast 40 Jahren eines der größten und erfolgreichsten Kautschuk-Unternehmen Asiens. Die Gruppe verfügt über umfangreiche Erfahrung und Produktionskapazität in der Herstellung von Styrol-Butadien-Kautschuk, Polybutadien-Kautschuk und thermoplastischen Polymeren.


Nitrilkautschuk wiederum ist eine der größten Stärken von LANXESS. Wir sind der weltweit größte Produzent von NBR, und unser französisches Werk in La Wantzenau besitzt die größte Kapazität von allen NBR-Produktionsstätten weltweit. 


LANXESS verkauft bereits über 25 Prozent seiner NBR-Produktion auf dem asiatischen Markt. Nur allzu gerne unterstreichen wir unser Engagement für China und unsere vielen Kunden in Asien durch den Bau dieser neuen Anlage, weil wir damit unsere Produktionskapazität in der Region erweitern.


Als weiteres Zeichen unseres langfristigen Engagements für China als Markt und als Produktionsstandort wird LANXESS ein großes Kautschuk-Symposium für China veranstalten – und zwar vom 28.-30. Juni in Macau. Damit bieten wir unseren Kunden in China ein weiteres Forum zum Kennenlernen unseres Produktportfolios. Wir wollen beweisen, dass wir fest entschlossen sind, auf Dauer ein wichtiger Teil von Chinas Kautschukindustrie zu bleiben. 


Auch das Material, das die neue Anlage produzieren wird, verdient es, hier angesprochen zu werden.


Nitrilkautschuk wurde in den 1930er Jahren in Deutschland als Copolymer von Butadien und Acrylnitril entwickelt. Es wurde zunächst unter dem Markennamen Buna N vermarktet, der heute unter dem LANXESS Markennamen Perbunan weitergeführt wird. Weitere Markennamen sind unter anderem Krynac, Baymod und Nanoprene – sie alle gehören zur Business Unit Technical Rubber Products von LANXESS mit über 500 Millionen Euro Jahresumsatz, rund 1.000 Mitarbeiter und mehr als 600 Kunden weltweit.


Der große Vorteil von NBR ist seine Beständigkeit gegen Öle und viele andere Chemikalien. Aus diesem Grund war es von Anfang an sehr gefragt – insbesondere für zahlreiche Anwendungen im Automobilbereich. Es dient zur Herstellung verschiedenster Schläuche, Riemen und Dichtungen für jedes Fahrzeug, das vom Band rollt.


NBR wird auch wegen seiner Abriebfestigkeit, seiner Ermüdungsbeständigkeit und seiner geringen Gaspermeabilität geschätzt. Es ist temperaturstabil und weist über einen recht breiten Temperaturbereich gute Kennwerte auf. 


Dank seiner Durchstichfestigkeit ist es das beste Material für chirurgische Handschuhe. Außerdem wird es für Schuhsohlen, Elektrokabel, Druckwalzen und viele weitere Produkte verwendet. Darüber hinaus wird es in Kunststoffen als wichtiges Additiv eingesetzt.


Die wichtigsten Kundenbranchen für NBR sind also der Automobilbau, das Baugewerbe und die Schuh-, Kabel- und Kunststoffindustrie. Sie alle profitieren derzeit von globalen Megatrends wie der zunehmenden Mobilität und der Urbanisierung. 


In China boomt jede einzelne dieser Branchen, und das sind gute Nachrichten für NBR. Der chinesische NBR-Markt ist der am schnellsten wachsende der Welt und erfreut sich zweistelliger Zuwachsraten. China braucht NBR – insbesondere hochwertiges NBR – und TSRC und LANXESS werden dieses Produkt aus dem modernsten Betrieb seiner Art in Asien liefern.


Es ist an der Zeit, eine World-Class-Anlage in Chinas zu entwickeln, die sowohl den inländischen Markt als auch die asiatischen Märkte bedienen kann.


Doch warum hat sich LANXESS entschlossen, das auf dem Wege eines Joint Ventures zu tun? Wir sind überzeugt, dass mit TSRC die Chemie stimmt. 


LANXESS und TSRC sind beide Spezialisten im Bereich Kautschuk, mit ähnlicher Unternehmensvision und entschlossenem Wachstumskurs. Jedes Unternehmen bringt zudem einige besondere Talente und Werte in den Zusammenschluss ein – Talente und Werte, die sicherstellen sollen, dass das Joint Venture zu einem Erfolg wird und wesentliche Marktanteile in der chinesischen NBR-Branche erobert. 


LANXESS wird zweifellos von dem etablierten Profil der Firma TSRC im lokalen Markt profitieren. TSRC verfügt aufgrund jahrelanger Erfahrung über verfahrens- und produktionstechnisches Know-how in China.


LANXESS seinerseits bietet dem Joint Venture einmaliges technisches Know-how im Bereich der Produktion von Nitrilkautschuk. Unser Konzern kann von allen Herstellern der Welt die breiteste und vielseitigste Palette an NBR-Qualitäten anbieten. Dank unserer Kapazität und unserer guten Kundenbeziehungen sind wir der zuverlässigste Lieferant mit dem umfassendsten Angebot am Markt. Und dank unserer umfangreichen technischen Kompetenz können wir Kunden gezielt dabei unterstützen, unsere Kautschukprodukte für ihre jeweiligen Anwendungen bestmöglich einzusetzen. 


Darüber hinaus bietet LANXESS die hochwertigen Premium-Produkte, die man von einem deutschen Unternehmen erwartet, das auf mehr als hundert Jahre wegweisender wissenschaftlicher Forschung und Produktionserfahrung zurückblicken kann. LANXESS garantiert seinen Kunden beste Qualität, beste Zuverlässigkeit und beste Produktunterstützung. Die Kunden, die diese Leistungen benötigen, wissen, dass sie bei uns an der richtigen Adresse sind. 


Wir sind entschlossen, unseren Kunden in China die besten verfügbaren Kautschukprodukte zu liefern. Dies unterstreicht auch eine im vergangenen Jahr getätigte Investition in Höhe von 16 Millionen US-Dollar, die in ein neues Kautschuk-Forschungszentrum in Qingdao fließen. Zusammen mit der weltbekannten Qingdao University of Science and Technology arbeitet LANXESS an der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für den chinesischen Markt.


Außerdem – und das ist vielleicht am wichtigsten – ermöglicht das Joint Venture LANXESS einen schnelleren und kostengünstigeren Eintritt in den chinesischen NBR-Markt, als dies im Alleingang möglich gewesen wäre. Wir alle wissen ja: Zeit ist Geld.


Wir rechnen damit, nach Erhalt der erforderlichen Genehmigungen im September 2010 den ersten Spatenstich für die neue Anlage in Nantong setzen zu können. Die Produktion soll in der ersten Jahreshälfte 2012 anlaufen, das Joint Venture wird allerdings noch dieses Jahr seine Tätigkeit aufnehmen und dabei auf NBR aus unserem Werk in Frankreich zurückgreifen.


Der Betrieb in La Wantzenau spielt für unsere NBR-Produktionskapazität eine zentrale Rolle. Dies wird auch in Zukunft so bleiben. Er wird Hand in Hand mit dem neuen Betrieb in Nantong zusammenarbeiten. So wollen wir eine zunehmende Zahl von Kundenbranchen in aller Welt beliefern. Wir haben allen Grund zu der Annahme, dass sich die geografische Diversifizierung unserer NBR-Logistikkette positiv auf die Arbeitsplätze und die Produktivität in Frankreich und Europa sowie in China und Asien auswirken wird. 


Die heutige Pressekonferenz soll Ihnen allen einen Eindruck davon vermitteln, welche Dimension und welche langfristige Wirkungsbreite dieses neue Joint Venture nach unserer Vorstellung erlangen soll. Wir erwarten, dass das neue Unternehmen ein großer Erfolg wird, und wir rechnen damit, dass wir rasch zu einer wichtigen Größe in der Kautschukindustrie in China und darüber hinaus werden.


Perspektivisch wollen wir das Joint Venture eines Tages als Ausgangsbasis für weitere ähnliche Vorhaben in einigen der anderen rasch wachsenden Märkte Asiens nutzen.


Meine Damen und Herren, die heutige Ankündigung bedeutet einen weiteren wichtigen Meilenstein beim stetigen Ausbau unseres Geschäfts in China seit der Gründung von LANXESS 2005. 


Andere bemerkenswerte Erfolge waren die Akquisition eines Betriebs für Eisenoxid-Gelbpigment in Jinshan 2008 sowie die Übernahme von Jiangsu Polyols Chemical ein Jahr später. Dieses Unternehmen stellt hauptsächlich Trimethylolpropan her, das in Schmiermitteln, Farben und Lacken Verwendung findet.


Jede dieser Investitionen in China hat unsere Wachstumsposition in dem wichtigen Inlandsmarkt gefestigt. Und das spiegelt sich auch in unseren Zahlen wider. Wir haben ca. 1.000 Mitarbeiter sowie fünf Produktionsbetriebe; 2009 entfielen auf Greater China mit 584 Millionen Euro ca. 12 Prozent des Konzernumsatzes. 2005 waren es erst sieben Prozent.


Im vergangenen Jahr erholte sich China als erste Nation von der Weltwirtschaftskrise und legte ein Wirtschaftswachstum von unglaublichen 8,7 Prozent vor. Dieses Jahr wird ein Zuwachs von neun Prozent prognostiziert. 


China ist also extrem wichtig für uns, und wir betrachten die heutige Ankündigung als weiteren Beweis großen, dauerhaften Engagements in diesem außergewöhnlichen Land.


Wenn in einigen Monaten unsere Grundsteinlegung ansteht, hoffe ich, Sie in großer Zahl wiederzusehen. Vielen Dank, dass Sie heute zu uns gekommen sind!


Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der LANXESS AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.