LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

29. November 2017 | Reden

Saltigo feiert: 50 Jahre Chemie vom Feinsten

Aus den Ausführungen von Dr. Hubert Fink, Mitglied des Vorstands LANXESS AG

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Richrath,
sehr geehrter Herr Friedrich,
meine sehr geehrten Damen und Herren der Presse,
lieber Herr Derr,
liebe Kolleginnen und Kollegen.

Im Namen des Vorstands der LANXESS AG begrüße ich Sie sehr herzlich zum 50-jährigen Jubiläum des ZeTO.

ZeTO, das steht für Zentrales Technikum Organisch. Vor allem steht das ZeTO aber für Eines: für Chemie vom Feinsten.

Und das seit 50 Jahren, seit einem halben Jahrhundert. 1967 nahm das Technikum seinen Betrieb auf.

In einer solchen Zeitspanne kann sich vieles verändern. Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel nennen. Als Willy Brandt 1967 das Zeitalter des Farbfernsehens einläutete, galt die Technologie als revolutionär und bahnbrechend. 50 Jahre später haben analoge Röhrenfernseher weitestgehend ausgedient. Mit Blick auf Virtual-Reality-Innovationen, unzählige Streaming-Angebote und Smart-TVs in ultrahoher Auflösung, wirken sie fast antiquiert.

In den vergangenen 50 Jahren waren Technologien aller Branchen einem kontinuierlich radikalen Wandel unterworfen. Auch die der Chemiebranche. Dem ZeTO ist es gelungen, hinsichtlich der Innovativität und der hohen Marktrelevanz in all der Zeit nichts einzubüßen. Auch heute noch ist das ZeTO eine der weltweit modernsten und flexibelsten Mehrzweckproduktionseinrichtungen für Feinchemikalien. Auch heute noch zeichnet sich das ZeTO durch sein immens breites Portfolio an technischer Ausrüstung und an verfügbaren Synthesetechnologien aus, die sich fast beliebig kombinieren lassen.

Wie konnten wir das gewährleisten? Indem wir kontinuierlich investiert haben. Mit immer neuen Investitionen sprechen wir ein klares Bekenntnis zum Standort aus. Ein Bekenntnis, das sich auch in den rund 60 Millionen Euro widerspiegelt, die LANXESS in das umfangreiche Saltigo-Ausbau- und Modernisierungsprojekt investiert hat. Auch dessen erfolgreichen Abschluss feiern wir heute.

Um wie Saltigo auf dem Gebiet der Exklusivsynthese in der ersten Liga zu spielen, muss sich ein Unternehmen flexibel und zielsicher den sich dynamisch verändernden Kundenerwartungen und Marktgegebenheiten anpassen. Gerade im Custom Manufacturing ist das eine Grundvoraussetzung. Saltigo ist diese Aufgabe von Anfang an entschlossen angegangen und hat sie erfolgreich bewältigt. Und das ZeTO hat sicher maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg.

LANXESS ist heute an 74 Standorten in 25 Ländern präsent, doch unser Herz, das Herz von LANXESS, schlägt in Nordrhein-Westfalen und insbesondere in Leverkusen. Denn der Erfolg von LANXESS ist untrennbar verbunden mit Leverkusen, unserem weltweit größten und wichtigsten Standort.

Mit 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Leverkusen der Produktionsstandort von LANXESS mit der höchsten Beschäftigtenzahl. Über 1.100 davon sind für Saltigo tätig. Wir setzen auch auf den Nachwuchs. Das Potenzial, das er uns erschließt, wollen und werden wir nicht ungenutzt lassen. Aktuell bilden wir hier im CHEMPARK 300 junge Menschen aus.

In diesem und in den vergangenen beiden Jahren haben wir mehr als 300 Millionen Euro in den Standort Leverkusen investiert. In den kommenden drei Jahren planen wir weitere 340 Millionen Euro für den Standort ein.

Wir haben unsere Technologien immer weiter optimiert, die Energieeffizienz kontinuierlich gesteigert, Anlagen erweitert und nachhaltige Prozesse zum Umweltschutz integriert. Das ermöglicht es uns, in Leverkusen Maßstäbe zu setzen.

Allein in den elf Jahren, die Saltigo inzwischen besteht, haben wir insgesamt fast 300 Millionen Euro in das integrierte Produktionsnetzwerk von Saltigo am Standort Leverkusen investiert, davon mehr als ein Drittel ins ZeTO.

Das sind beeindruckende Zahlen. Sie erfüllen uns mit Stolz und sie verdeutlichen die Bedeutung, die Leverkusen für unseren Konzern besitzt.

Und an keinem unserer Standorte endet unser Engagement am Werkstor. Überall, wo wir aktiv sind, bringen wir uns als Konzern auch in die Gesellschaft ein.

Im Zuge der Bildungsinitiative hat LANXESS alle Leverkusener Grundschulen mit Experimentierkoffern ausgestattet. Damit wollen wir den Naturwissenschaftsunterricht fördern und die Schüler für die Naturwissenschaften begeistern. Labortage, Betriebsbesichtigungen und Praktikumsplätze für Schüler ergänzen diese Förderung.  Und in eingespielter Kooperation mit der Stadtverwaltung ermöglicht LANXESS Sprachkurse für Flüchtlinge.

Unsere Investitionen, unser gesellschaftliches Engagement, all das geschieht aus voller Überzeugung. Wir sind überzeugt vom Standort Leverkusen und wir sind überzeugt davon, hier auch künftig erfolgreich zu sein – gemeinsam mit Ihnen, mit der Stadt und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Ihnen, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, möchte ich an dieser Stelle ebenso herzlich für Ihren unermüdlichen Einsatz danken wie der Stadt Leverkusen für unsere hervorragende Zusammenarbeit.

Wir freuen uns darauf, noch Vieles mit Ihnen zu bewegen.

LANXESS, Saltigo und Leverkusen,

das passt,

das hat Zukunft.

Vielen Dank!

Kontakt

Frank Grodzki

Frank Grodzki
Leiter Allgemeine Presse und Fachpresse

Telefon: +49 221 8885 4043

Fax: +49 221 8885 4994

E-Mail senden

Ilona Kawan

Ilona Kawan
Pressesprecherin Fachmedien

Telefon: +49 221 8885 1684

Fax: +49 221 8885 4865

E-Mail senden

Download