LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

29. November 2017 | Reden

Saltigo feiert: 50 Jahre Chemie vom Feinsten

Aus den Ausführungen von Dr. Torsten Derr, Managing Director, Saltigo GmbH

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
sehr geehrter Herr Fink.
Meine sehr geehrten Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen.

Für all jene, die das Ausbauprojekt des ZeTO mitbegleitet und mitgestaltet haben, ist die belebte Situation hier im Zelt nichts Neues. Über ein Jahr hinweg herrschte hier reges Treiben. Liebe Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Presse, Sie können heute einen Einblick in die Atmosphäre der hinter uns liegenden Bauphase erlangen.

Wir feiern nämlich in genau dem Zelt, das seit Sommer 2016  die zentrale Anlaufstelle für viele Beteiligte war. Hier wurden die Pausen verbracht und Schulungen durchgeführt, hier hat man sich ausgetauscht, hier ist das entstanden, was der Grund dafür ist, warum wir heute feiern können – und zwar den termingerechten und erfolgreichen Abschluss des Projekts.

Wir haben alle an einem Strang gezogen. Die Kollegen aus dem ZeTO, mehrere Hundert externe Mitarbeiter, Anlagenmechaniker, Chemiker, Stahlarbeiter  – sie alle haben ihr Bestes gegeben, sie alle haben großartigen Einsatz gezeigt.

Gemeinsam haben wir es geschafft, dass wir bereits ab Januar 2018 in den neuen Anlagen produzieren können. Und diese zusätzliche Kapazität kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Schon jetzt sind die Auftragsbücher für die neuen Produktionslinien gut gefüllt.
Rund 60 Millionen Euro seit 2015 haben wir in die Ausbau- und Modernisierungsmaßnahmen investiert.

Saltigo ist ein starker Spieler auf dem Gebiet der Agrochemie. Alle großen Agro-Firmen der Welt sind auf unserer Kundenliste. Wir produzieren für Sie hochmoderne Pestizide, die ähnlich arbeiten wie Medikamente - extrem selektiv. Das bedeutet, dass die Pestizide von ihrer chemischen Komplexität vergleichbar mit Pharmaprodukten sind. Bis zu 20 chemische Schritte sind nötig, um in maßgeschneiderten Prozessen diese High-Tech Moleküle herstellen zu können. Und genau dafür benötigen wir die neue Anlage.

Wir haben mit der Investition drei Ziele erreicht:

1. Wir haben einen Technologiesprung gemacht. Die Anlage ist komplett rezeptgesteuert – wir haben hochwertigste Komponenten verbaut und das gibt uns Flexibilität für die Zukunft.

2. Wir haben das Leverkusener Produktionsnetzwerk gestärkt, denn ein Betrieb wie das ZeTO arbeitet niemals alleine. Er ist auf die Hilfe unserer einzigartigen Infrastruktur und auf die Spezialtechnologien der anderen Betriebe bei Saltigo angewiesen. Mit der Investition ist das Netzwerk noch stärker geworden.

3. Wir haben zusätzliche Kapazitäten geschaffen. Zuvor waren unsere Auftragsbücher so gut gefüllt, das kaum Platz für weitere großvolumige Pestizide war. Jetzt werden wir gemeinsam mit unseren Kunden wachsen.

Wie haben wir das Projekt durchgeführt? Wir haben uns für die Brownfield-Strategie entschieden.
 
Brownfield – was genau bedeutet das? Stellen Sie sich dieses Projekt wie eine Operation am offenen Herzen vor. Während der Bauphase läuft die Produktion weiter. In vollem Umfang, nichts pausiert, nichts steht still.

Ein Bau wie dieser gleicht einer Herkulesaufgabe. Kleinteilige Prozesse müssen penibel aufeinander abgestimmt werden, Engineering, Beschaffung, Bau und Inbetriebnahme allesamt unter einen Hut gebracht. Jeder Bauschritt muss mit den vorherigen und den darauffolgenden bis ins Detail koordiniert werden, und das bei laufender Produktion.

Ein Zahnrad greift in das nächste. Voller Stolz lässt sich heute feststellen: Die Umsetzung dieses Projekts ist sehr erfolgreich verlaufen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Ihrem Einsatz ist es zu verdanken, dass wir den erfolgreichen Abschluss des Projekts hier und heute feiern können. Zum einen sind wir im Termin- und Kostenrahmen geblieben, zum anderen haben wir auch während der Bauphase, bei laufendem Betrieb, alle geplanten Produktionsmengen erreicht.

Alle Mitwirkenden haben sich über alle Maße engagiert. Hierfür danke ich Ihnen.

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Richrath, auch Ihnen und der Stadt Leverkusen möchte ich danken. Während der Bauphase haben Sie uns hier im CHEMPARK besucht, sich vor Ort einen Einblick verschafft in die Komplexität dieses Projekts. In einer fordernden Zeit haben Sie uns unterstützt, wo immer Sie konnten.

So stelle ich mir eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Politik vor.

Saltigo und Leverkusen, Leverkusen und LANXESS.
Wir bauen aufeinander.

Sehr herzlich lade ich Sie nun zu einem Imbiss ein. Lassen Sie uns noch ein wenig gemeinsam feiern. Denn auch das gehört nach einer anstrengenden Zeit dazu. Das haben Sie sich, das haben wir uns verdient.
Vielen Dank!
 

Kontakt

Frank Grodzki

Frank Grodzki
Leiter Allgemeine Presse und Fachpresse

Telefon: +49 221 8885 4043

Fax: +49 221 8885 4994

E-Mail senden

Ilona Kawan

Ilona Kawan
Pressesprecherin Fachmedien

Telefon: +49 221 8885 1684

Fax: +49 221 8885 4865

E-Mail senden

Download