LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

  • Australien 2461

  • China 522

  • Indien 635

  • Indonesien 2431

  • Japan 634

  • Korea 644

  • Malaysia 2458

  • Pakistan 16932

  • Philippines 2459

  • Singapur 643

  • Thailand 2460

  • Vietnam 2462

EMEA

  • Österreich 656

  • Belgien 653

  • Tschechien 658

  • Frankreich 652

  • Ungarn 660

  • Italien 651

  • Niederlande 16323

  • Polen 657

  • Russland 45

  • Serbia 37575

  • Slowakei 659

  • Spanien 654

  • Südafrika 6006

  • Turkey 23764

  • Vereinigte Arabische Emirate 16024

  • United Kingdom 1786

Americas

  • Argentinien 649

  • Brasilien 636

  • Kanada 650

  • Mexiko 648

  • USA 520

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

Fakuma (Fachmesse Kunststoffe und Maschinen) 2014

Pressemappe

14. Oktober 2014 | Presseinformationen , Fachpresse , Performance Polymers , High Performance Materials , Konzern News

Materialinnovationen für mehr Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit

LANXESS tritt auf der diesjährigen Fakuma mit einer breit gefächerten Palette an Innovationen für die Anwendungssegmente Automobilbau, Hausgeräte- und IT-Technik sowie Sport an.

mehr

14. Oktober 2014 | Presseinformationen , Fachpresse , Performance Polymers , High Performance Materials

Zwei neue hochverstärkte Polyamide

LANXESS baut Palette an Hochmodul-Thermoplasten aus: Extrem dünne Wanddicken, exzellente Oberflächenqualitäten

mehr

14. Oktober 2014 | Presseinformationen , Fachpresse , Performance Polymers , High Performance Materials

Neue Konstruktionswerkstoffe für Pkw- und Lkw-Karosserieaußenteile

LANXESS sieht in der Fertigung von Karosserieaußenteilen großes Potenzial für PBT- und Polyamid-Compounds – so etwa bei Stoßfängern, Schwellern, Frontgrills, Türgriffen, Tankklappen, Spoilern und Spiegelgehäusen.

mehr

07. Oktober 2014 | Presseinformationen , Fachpresse , Performance Polymers , High Performance Materials

Fast 50 Prozent Gewichtseinsparung

Im Audi A6 kommt erstmals ein Infotainmenthalter zum Einsatz, der in Hybridbauweise aus einem endlosfaserverstärkten Polyamid-Composite und einem Polyamid 6-Überspritzmaterial gefertigt wird.

mehr

07. Oktober 2014 | Presseinformationen , Fachpresse , Performance Polymers , High Performance Materials

Thermoplastische Composites mit multiaxial orientierten Endlosfaserlagen

LANXESS ist eine Verfahrensinnovation in der Produktion der endlosfaserverstärkten thermoplastischen Composites Tepex gelungen.

mehr

25. September 2014 | Presseinformationen , Fachpresse , Performance Polymers , High Performance Materials

LANXESS-Tochter Bond-Laminates schließt Kapazitätsausbau erfolgreich ab

Jahreskapazität auf über 4 Mio. Quadratmeter Tepex erweitert / Steigender Bedarf an Tepex in der Automobil-, Sportartikel- und Consumer Electronics-Industrie

mehr

Bilder zum Download

   
2014-00092.jpg

LANXESS tritt auf der Fakuma mit einer breit gefächerten Palette an Innovationen für die Anwendungssegmente Automobilbau, Hausgeräte- und IT-Technik sowie Sport an. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Chancen, die mit Endlosfasern verstärkte thermoplastische Hochleistungsverbunde in der Konstruktion hochfester Leichtbauteile eröffnen. Foto: LANXESS AG

JPG, 1.6 MB  

 
2014-00093.jpg

Durethan BKV 60 XF verfügt neben einer herausragenden Fließfähigkeit und Verarbeitbarkeit auch über eine hervorragende Langzeittemperaturbeständigkeit bis 180 °C. Foto: LANXESS AG

JPG, 104.3 KB  

 
2014-00094.jpg

LANXESS sieht in der Fertigung von Karosserieaußenteilen großes Potenzial für PBT- und Polyamid-Compounds – so etwa bei Stoßfängern, Schwellern, Frontgrills, Türgriffen, Tankklappen, Spoilern und Spiegelgehäusen. Foto: LANXESS AG

JPG, 495.8 KB  

 
2014-00095.jpg

Im Audi A6 kommt erstmals ein Infotainmenthalter zum Einsatz, der in Hybridbauweise aus einem endlosfaserverstärkten Polyamid-Composite und einem Polyamid 6-Überspritzmaterial gefertigt wird. Das Serienbauteil aus Tepex und Durethan von LANXESS ist gegenüber einer vergleichbaren Stahlausführung fast um die Hälfte leichter. Foto: LANXESS AG

JPG, 2.1 MB  

 
2014-00096.jpg

Exemplarischer Aufbau eines multiaxialen Tepex. Bond-Laminates kann diese Composites kontinuierlich in einem großtechnischen Prozess herstellen, der es erlaubt, die Endlosfaserlagen in nahezu frei wählbaren Winkeln in der Thermoplastmatrix zu orientieren. Foto: LANXESS AG

JPG, 117.9 KB  

 
2014-00089.jpg

Die Bond-Laminates GmbH, eine hundertprozentige Tochter des Spezialchemie-Konzerns LANXESS, stärkt ihr Geschäft mit innovativen Leichtbau-Kunststoffen der Marke Tepex am Standort Brilon. Foto: LANXESS AG

JPG, 1.1 MB  

 

Kontakt

Udo Erbstößer

Udo Erbstößer
Market Communications

Telefon: +49 221 8885 4529

Fax: +49 221 8885 4865

E-Mail senden