LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

10. November 2011

LANXESS kauft US-Biozid-Spezialisten Verichem

  • Erweiterung des globalen Produktionsnetzwerks für Biozide
  • Fokus auf Megatrend Urbanisierung gestärkt

LANXESS kauft das US-Unternehmen Verichem Inc. mit Sitz in Pittsburgh (US-Bundesstaat Pennsylvania) und erweitert damit sein Biozid-Geschäft. Der deutsche Spezialchemie-Konzern stärkt damit seine Position auf dem US-amerikanischen Markt für Materialschutzprodukte und erweitert sein globales Produktionsnetzwerk für Biozide. Beide Parteien haben über finanzielle Details Stillschweigen vereinbart.

LANXESS erweitert durch den Zukauf sein bestehendes Produktportfolio und erhält Zugang zu weiteren bei der US-Umweltbehörde EPA registrierten Wirkstoffen. Diese Produkte schützen sowohl Beschichtungen, Klebstoffe und Baumaterialien als auch Fasern und Papier vor Zerstörung oder Verfärbung durch Mikroorganismen.

Verichem ist in Privatbesitz und beschäftigt aktuell rund 20 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2010 wurde einen Umsatz von rund zehn Millionen US-Dollar erzielt. Das Verichem-Produktionsgelände liegt in unmittelbarer Nähe des Hauptsitzes der US-Tochter LANXESS Corp. in Pittsburgh.

„Die Transaktion unterstreicht die Bedeutung von LANXESS als einen der führenden Anbieter von innovativen Lösungen für den Megatrend Urbanisierung“, sagte Rainier van Roessel, Vorstandsmitglied von LANXESS. „Zudem stärkt die zweite Übernahme in den USA binnen weniger Wochen unsere Position auf dem nordamerikanischen Markt.“

Die Übernahme wird sofort wirksam. Verichem wird in den LANXESS-Geschäftsbereich Material Protection Products (MPP) integriert.

LANXESS ist mit seinem Geschäftsbereich MPP weltweit bereits einer der führenden Anbieter von Bioziden. Jüngst hatte der Konzern seine Position als Lieferant für die Bauindustrie durch den Erwerb des Materialschutzgeschäftes der Syngenta gestärkt.

Die Business Unit MPP stellt auch Stabilisierungsmittel für Getränke her und ist Marktführer in der Herstellung phenolischer Wirkstoffe für die Desinfektion. Produktionsstandorte sind Krefeld-Uerdingen und Dormagen (Deutschland), Jhagadia (Indien) und Wuxi (China). Der Geschäftsbereich wird von Torsten Derr geleitet und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter.

LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2010 einen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 16.100 Mitarbeiter in 30 Ländern beschäftigt. Das Unternehmen ist derzeit an 47 Produktionsstandorten weltweit präsent. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Kunststoffen, Kautschuken, Zwischenprodukten und Spezialchemikalien. LANXESS ist Mitglied in den führenden Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index (DJSI) World und FTSE4Good.

Kontakt

Rudolf Eickeler

Rudolf Eickeler
Pressesprecher Finanz- und Wirtschaftspresse

Telefon: +49 221 8885 4483

Fax: +49 221 8885 5691

E-Mail senden

Download

von links nach rechts: Randy Dearth, CEO LANXESS Corp., V. James Gregory - Präsident Verichem, Theodore W. Zierden, Jr. - Vizepräsident Verichem, Torsten Derr, Leiter der LANXESS Business Unit Material Protection Products

2011-00208.jpg [JPG, 5 MB]

  • Bilder