LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

23. April 2010

LANXESS gewinnt PR Report Award 2010 für Kampagne zu „100 Jahre Synthesekautschuk“

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS ist für seine globale Kommunikationskampagne zum 100-jährigen Jubiläum des synthetischen Kautschuks ausgezeichnet worden: Das Unternehmen erhielt gestern im Rahmen einer feierlichen Gala in Berlin der renommierte PR Report Award 2010 in der Kategorie „Internationale PR“ verliehen. 

 

„Als führender Hersteller von Synthesekautschuk freut uns die Auszeichnung außerordentlich. Sie ist eine Bestätigung unserer Arbeit und spornt uns weiter an, auch in Zukunft die kommunikativen Herausforderungen bei LANXESS professionell und kreativ anzugehen“, sagte Christoph Sieder, Leiter Unternehmenskommunikation der LANXESS AG. 


Nach Meinung der 25-köpfigen Jury ist es LANXESS gelungen, das Thema Synthesekautschuk in der breiteren Öffentlichkeit bekannter zu machen: „375 Clippings, 895 Millionen Kontakte und mehr als 30.000 Klicks auf der Internetseite verdeutlichen den Erfolg der Kampagne. Eine Umfrage zeigt zudem: LANXESS wird zunehmend als Erfinder des synthetischen Kautschuks wahrgenommen.“ 


Im Jahr 1909 hat der Chemiker Fritz Hofmann in den Elberfelder Farbfabriken den synthetischen Kautschuk erfunden. Als Nachfolgeorganisation führt LANXESS Hofmanns Erbe heute fort und ist heute Weltmarktführer auf diesem Gebiet. Das Unternehmen hat 2009 eine globale Jubiläumskampagne in 23 Ländern umgesetzt, unter anderem durch intensive Medienarbeit, ein Konzert in Brasilien und eine Kunstausstellung in den USA. Höhepunkt der Kampagne war der erste Weltkautschuktag, den LANXESS mit einem internationalen Wissenschaftskolloquium am 12. August 2009 in Köln feierte. Gut 400 Gäste aus 18 Nationen kamen in den Kölner Gürzenich, um mehr über Innovationen, zukünftige Möglichkeiten sowie das Marktpotenzial dieses vielseitigen und flexiblen Werkstoffs zu erfahren. 


Der Preis für die deutsche PR-Wirtschaft wird alljährlich vom Branchenmagazin „PR Report“ vergeben. Eine 25-köpfige Jury hatte 79 Wettbewerbsbeiträge aus den verschiedenen Disziplinen des Kommunikationsmanagements für das Finale nominiert. Zuvor hatte sie 336 Einreichungen in 21 Kategorien – von Vertriebsunterstützung bis Organisationswandel – studiert und bewertet.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der LANXESS AG beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Hinweise für die Redaktionen:

Alle LANXESS Presseinformationen sowie die dazugehörigen Fotos finden Sie unter http://corporate.lanxess.de/de/presse/presseinformationen.  Aktuelle Fotos vom Vorstand sowie weiteres Bildmaterial zu LANXESS stehen Ihnen zur Verfügung unter http://fotos.lanxess.de. Aktuelles TV-Footage, Audiofiles und Podcasts finden Sie unter http://corporate.lanxess.com/de/presse/audio-video

Weitere Informationen rund um die Chemie von LANXESS finden Sie in unserem Webmagazin unter http://webmagazin.lanxess.de

LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2009 einen Umsatz von 5,06 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 14.300 Mitarbeiter in 23 Ländern beschäftigt. Das Unternehmen ist an 43 Produktionsstandorten weltweit präsent. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Kunststoffen, Kautschuken, Zwischenprodukten und Spezialchemikalien. 

 

Kontakt

Ingo Drechsler

Ingo Drechsler
Leiter External Relations

Telefon: +49 221 888 53790

Fax: +49 221 8885 4994

E-Mail senden

Download

  • Bilder