Finanz - Wirtschaft - LANXESS
LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

Erweiterte Suche

Finanz & Wirtschaft

09. März 2010

LANXESS erweitert globale Kapazitäten für Hochleistungs-Kautschuk

LANXESS, der weltweit führende Hersteller von synthetischem Kautschuk, hat den Ausbau seiner globalen Produktion von Hochleistungs-Kautschuk Neodymium Butadien (Nd-PBR) beschlossen.

mehr

03. März 2010

LANXESS: neuer Standort Jhagadia nimmt Betrieb auf

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat die erste Bauphase für den neuen Produktionsstandort Jhagadia im westindischen Bundesstaat Gujarat abgeschlossen.

mehr

01. März 2010

LANXESS passt Ergebnis-Prognose für 2009 an

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS AG hat aufgrund eines besser als erwartet verlaufenen vierten Quartals auf Basis vorläufiger, nicht testierter Zahlen die Prognose für das operative Ergebnis im Gesamtjahr 2009 angepasst.

mehr

02. Februar 2010

LANXESS baut neue Formalin-Anlage am Standort Krefeld-Uerdingen

Die LANXESS AG errichtet am Standort Krefeld-Uerdingen eine neue Anlage zur Formalin-Produktion.

mehr

01. Februar 2010

LANXESS-Mitarbeiter feiern rund um den Globus das fünfjährige Börsenjubiläum

Der Spezialchemie-Konzerns LANXESS feiert am 1. Februar 2010 das fünfjährige Jubiläum der Notierung der Aktie an der Börse.

mehr

21. Januar 2010

LANXESS baut neues Werk in Deutschland

Die LANXESS AG errichtet am Standort Bitterfeld ein neues Chemiewerk. Der Spezialchemie-Konzern steigt damit in ein neues Geschäftsfeld zur Wasseraufbereitung ein.

mehr

18. Januar 2010

LANXESS zieht Neubau für Kautschuk-Werk in Singapur vor

LANXESS, der weltweit führende Hersteller von synthetischem Kautschuk, hat die Pläne für den Neubau eines Butylkautschuk-Werkes vorgezogen und setzt nun im Mai 2010 den ersten Spatenstich in Singapur. Das neue Werk soll im ersten Quartal 2013 die Produktion aufnehmen. Die Anlage auf der Halbinsel Jurong Island ist für eine Kapazität von 100.000 Jahrestonnen ausgelegt und kostet bis zu 400 Millionen Euro (umgerechnet rund 575 Millionen US-Dollar).

mehr