LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

13. März 2018

LANXESS: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats

  • Dr. Rolf Stomberg beendet sein Mandat nach der Hauptversammlung im Mai 2018
  • Pamela Knapp soll in den Aufsichtsrat nachrücken

Beim Spezialchemie-Konzern LANXESS steht ein Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats bevor. Der amtierende Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Rolf Stomberg (77) beendet sein Mandat als Mitglied und Vorsitzender des Aufsichtsrats nach Ablauf der Hauptversammlung am 15. Mai 2018.

„Bei meiner Wiederwahl in den Aufsichtsrat im Jahr 2015 habe ich angekündigt, die Neuausrichtung von LANXESS zu begleiten, aber nicht über die volle Wahlperiode zu amtieren. Jetzt steht das Unternehmen gut da und ist zurück auf Wachstumskurs. Das ist ein guter Zeitpunkt, um den Vorsitz des Aufsichtsrats in neue Hände zu legen“, so Stomberg.

Als seinen Nachfolger im Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden hat Stomberg Dr. Matthias L. Wolfgruber (64) vorgeschlagen. Der promovierte Chemiker und ehemalige Vorstandsvorsitzende der Altana AG gehört dem Kontrollgremium als Vertreter der Aktionäre seit 2015 an. Die Wahl des neuen Vorsitzenden erfolgt durch den Aufsichtsrat in dessen konstituierender, erster Sitzung im Anschluss an die Hauptversammlung 2018.

Als neues Mitglied soll Pamela Knapp (60) in den Aufsichtsrat von  LANXESS nachrücken. Sie wird den Aktionären auf der Hauptversammlung am 15. Mai 2018 zur Wahl vorgeschlagen. Die Diplom-Volkswirtin war zuletzt Finanzvorstand bei dem börsennotierten Marktforschungsunternehmen GFK SE in Nürnberg. Davor war sie in verschiedenen Führungspositionen im Siemens-Konzern tätig.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen einschließlich Annahmen, Erwartungen und Meinungen der Gesellschaft sowie der Wiedergabe von Annahmen und Meinungen Dritter. Verschiedene bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, die finanzielle Lage oder die wirtschaftliche Entwicklung von LANXESS AG erheblich von den hier ausdrücklich oder indirekt dargestellten Erwartungen abweicht. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, zutreffend sind und übernimmt keinerlei Verantwortung für die zukünftige Richtigkeit der in dieser Erklärung getroffenen Aussagen oder den tatsächlichen Eintritt der hier dargestellten zukünftigen Entwicklungen. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr (weder direkt noch indirekt) für die hier genannten Informationen, Schätzungen, Zielerwartungen und Meinungen, und auf diese darf nicht vertraut werden. Die LANXESS AG übernimmt keine Verantwortung für etwaige Fehler, fehlende oder unrichtige Aussagen in dieser Mitteilung. Dementsprechend übernimmt auch kein Vertreter der LANXESS AG oder eines Konzernunternehmens oder eines ihrer jeweiligen Organe irgendeine Verantwortung, die aus der Verwendung dieses Dokuments direkt oder indirekt folgen könnte.

LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2016 einen Umsatz von 7,7 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 19.200 Mitarbeiter in 25 Ländern beschäftigt. Das Unternehmen ist derzeit an 74 Produktionsstandorten weltweit präsent. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezialchemikalien und Kunststoffen. Mit ARLANXEO, einem  Gemeinschaftsunternehmen mit Saudi Aramco, ist LANXESS zudem führender Anbieter für synthetischen Kautschuk. LANXESS ist Mitglied in den führenden Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index (DJSI World und Europe) und FTSE4Good.

Kontakt

Claus Zemke

Claus Zemke
Leitung Corporate Communications

Telefon: +49 221 8885 2666

Fax: +49 221 8885 5691

E-Mail senden

Download