LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

Qualität zum Trinken

Mit ihren Lewabrane®-Membranelementen bietet die Business Unit Liquid Purification Technologies eine leistungsstarke Lösung für eine verlässliche Trink- und Reinwasserversorgung.

 

Frisches, sauberes Wasser ist in vielen Gebieten der Erde knapp, obwohl die Erdoberfläche zu 72% mit Wasser bedeckt ist. Bevölkerungswachstum, Umweltverschmutzung und der Klimawandel verschärfen den Wassermangel gerade in ohnehin benachteiligten Ländern häufig noch. So müssen Menschen in einigen Entwicklungsländern mit nur fünf Litern Wasser auskommen, während der Durschnitts-Europäer täglich etwa 200 Liter Wasser verbraucht. Zum Problem wird ein stetig steigender Pro-Kopf-Verbrauch vor allem in Regionen, in denen trinkbares Wasser per se knapp ist. Darunter fallen etwas die Arabische Halbinsel, Nordafrika, Spanien sowie Teile der USA und Australiens. Schließlich sind neben der Bevölkerung meist auch die Landwirtschaft und andere Industrien auf eine verlässliche Wasserversorgung angewiesen.

Meerwasser nutzbar machen

Eine energieeffiziente Lösung,  um eben diese Versorgung zu sichern ist, die Meerwasserentsalzung mittels Umkehrosmose. Bewährt haben sich hierfür die Lewabrane®-Membranelemente von LANXESS. Dank ihnen kann Meerwasser je nach Bedarf zentral für eine ganze Region oder aber auch für kleinere Einheiten – wie Hotelanlagen –entsalzt werden. Ein solches Beispiel findet sich im ägyptischen Lazorde Bay, westlich von Alexandria. Dort liefert eine Wasseraufbereitungsanlage für einen Hotelkomplex rund 900 Kubikmeter Trinkwasser pro Tag. 48 Umkehrosmose-Membranelemente vom Typ Lewabrane® bringen das Wasser aus dem Mittelmeer auf Trinkwasserqualität.

 

Und das funktioniert so: Mit hohem Druck wird das Wasser durch eine halbdurchlässige Membran gepresst. Sie wirkt wie ein Filter und hält bestimmte Ionen zurück. So werden dem Wasser Salz, aber auch andere unerwünschte Stoffe entzogen.

Für Mensch, Land und Industrie

Umkehrosmose-Membranelemente von LANXESS werden aber längst nicht nur zur Meerwasserentsalzung genutzt. Eingesetzt werden sie etwa auch, um städtische Abwässer wieder nutzbar zu machen. Im industriellen Bereich helfen sie unter anderem in Kraftwerken bei der Herstellung von Kesselspeisewasser oder bei der Produktion von ultrareinem Wasser, das für die Mikrochip-Herstellung benötigt wird.

Aktuelle sind weltweit mehrere Zehntausend der Lewabrane®-Umkehrosmose-Membranelemente von LANXESS im Einsatz, um sauberes Wasser zur Verfügung zu stellen. Diese Technik hat sich bereits in 25 Ländern in ganz unterschiedlichen Projekten bewährt. Damit trägt LANXESS zum Erhalt einer der wichtigsten Grundlagen für das Leben auf der Erde bei – sauberes Wasser.

Kontakt

Sebastian  Röhrig

Sebastian Röhrig
Leiter Corporate Responsibility

Telefon: +49 221 8885 1099

Fax: +49 221 8885 1769

E-Mail senden

Download