LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

Nachhaltig Vertrauen schaffen

LANXESS tritt dem UN Global Compact bei

LANXESS ist im Juli 2011 dem United Nations Global Compact beigetreten. Der Global Compact ist die weltweit größte und am schnellsten wachsende Initiative für Corporate Social Responsibility (CSR).

 

Im Jahr 2000 nahm der Global Compact auf Initiative des damaligen UN-Generalsekretärs Kofi Annan seine Arbeit auf. Heute zählt der Pakt mit seinen anerkannten Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung mehr als 9.000 Teilnehmer aus über 135 Nationen. Auch über 150 deutsche Unternehmen, unter ihnen sowohl 23 DAX-Konzerne als auch zahlreiche mittelständische und kleine Unternehmen, sind Teil dieser weltweiten CSR-Initiative. 

Responsible Care® sichert Unternehmenszukunft

Mit der im August 2014 unterzeichneten Responsible Care Global Charta erneuert LANXESS sein Bekenntnis zur Initiative. Als Unterzeichner der Charta des Weltchemieverbands ICCA unterstützt LANXESS Responsible Care seit 2006. 

 

Responsible Care® ist die weltweite Initiative der chemischen Industrie zur kontinuierlichen Verbesserung ihrer Leistungen für Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit. Mit der Verpflichtung zu nachhaltiger Entwicklung als ethischem Anliegen geht diese Charta über gesetzliche und andere Vorschriften hinaus und zielt weiter als frühere Initiativen für den sicheren Umgang mit Chemikalien.  Transparenz und wachsender Dialog mit der Öffentlichkeit gehören zu den wichtigsten Zielen der Responsible Care® Global Charta. 

 

Responsible Care® in der Umsetzung

Die Responsible Care® Global Charta in der Praxis anzuwenden, bedeutet für LANXESS: Das Unternehmen arbeitet kontinuierlich daran, die eigenen Prozesse und Leistungen in puncto Umweltschutz, Klimaschutz, Gesundheit, Sicherheit und Qualität zu verbessern. Mit den unternehmenseigenen Leitlinien für das globale Qualitäts-, Sicherheits-, Klimaschutz- und Umweltmanagement hat LANXESS die Grundsätze der Charta in seine Unternehmenspolitik integriert. Dahinter steht die Überzeugung, dass nur verantwortungsvolles Handeln die Zukunft des Unternehmens sichert.

Gemeinsame Audits für eine nachhaltige Beschaffung

LANXESS rief 2012 gemeinsam mit fünf anderen internationalen Chemieunternehmen die Initiative „Together for Sustainability“ (TfS) ins Leben. Wir setzen uns ein für eine nachhaltige Entwicklung und unterstützen die Prinzipien des United Nations Global Compact und der Responsible-Care-Initiative der chemischen Industrie. Wir übernehmen Verantwortung für unsere eigene Geschäftstätigkeit und für unsere Lieferketten, soweit diese in unseren Einflussbereich fallen, um für die Einhaltung geltender Vorschriften zu sorgen und den Bedürfnissen und Erwartungen unserer Stakeholder gerecht zu werden.

mehr zum Thema

Kontakt

Sebastian  Röhrig

Sebastian Röhrig
Leiter Corporate Responsibility

Telefon: +49 221 8885 1099

Fax: +49 221 8885 1769

E-Mail senden

Download