LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

Hauptversammlung

I. Tagesordnung - Tagesordnungspunkt 2

2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns


Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2016 in Höhe von 332.005.021,59 EURO wie folgt zu verwenden: 

Ausschüttung einer Dividende von 0,70 EURO je dividendenberechtigter StückaktieEURO  64.066.055,20
- Einstellung in andere GewinnrücklagenEURO 175.000.000,00
GewinnvortragEURO  92.938.966,39
Bilanzgewinn insgesamtEURO 332.005.021,59

Bei den angegebenen Beträgen für die Gewinnausschüttung, der Einstellung in andere Gewinnrücklagen und den Gewinnvortrag wurden die bei Fassung des Gewinnverwendungsvorschlags von Vorstand und Aufsichtsrat vorhandenen dividendenberechtigten Stückaktien zugrunde gelegt. Sollte sich die Anzahl der dividendenberechtigten Stückaktien bis zum Tag der Hauptversammlung ändern, wird der Hauptversammlung ein an diese Änderung wie folgt angepasster Beschlussvorschlag unterbreitet werden: Der Dividendenbetrag je dividendenberechtigter Stückaktie von 0,70 EURO sowie der in andere Gewinnrücklagen eingestellte Betrag von 175.000.000,00 EURO bleiben unverändert. Sofern sich die Anzahl der dividendenberechtigten Stückaktien und damit die Dividendensumme erhöht, vermindert sich der Gewinnvortrag entsprechend. Sofern sich die Anzahl der dividendenberechtigten Aktien und damit die Dividendensumme vermindert, erhöht sich der Gewinnvortrag entsprechend.

Gemäß § 58 Absatz 4 Satz 2 AktG in der ab dem 1. Januar 2017 geltenden Fassung ist der Anspruch auf die Dividende am dritten auf den Hauptversammlungsbeschluss folgenden Geschäftstag, das heißt am 31. Mai 2017, fällig und wird dann ausgezahlt.