LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

Corporate Citizenship

Als Unternehmen profitieren wir in vielfacher Hinsicht von der Gesellschaft – von gut ausgebildeten Mitarbeitern, zufriedenen Kunden, rechtlicher und politischer Stabilität oder einer funktionierenden Infrastruktur. Es ist für uns daher selbstverständlich, Verantwortung für die Entwicklung des gesellschaftlichen Umfelds zu übernehmen. Wir wollen für die Menschen rund um unsere Standorte ein guter und verlässlicher Partner sein. Unser gesellschaftliches Engagement basiert auf unseren unternehmerischen Kompetenzen und Zielsetzungen und fokussiert sich daher auf die Handlungsfelder Bildung, Klimaschutz, Wasser und Kultur.
Unsere Ziele sind für alle Bereiche identisch:

  • Ressourcen und Menschen für gesellschaftliches Engagement mobilisieren
  • Positive Wirkungen auf Unternehmen, Umwelt und Gesellschaft erzielen

Ressourcen und Menschen für gesellschaftliches Engagement mobilisieren

Der regionale Fokus unserer Aktivitäten lag im Jahr 2017 in der Region EMEA. Insgesamt stellten wir 2017 für unsere Projekte eine Summe von rund 1,3 Mio. €* (Vorjahr: rund 1,5 Mio. €) bereit.

Gesellschaftliche Aktivitäten nach Themenfeldern

   
Gesellschaftliche Aktivitäten nach Themenfeldern

JPG, 169.1 KB  

 

Gesellschaftliche Aktivitäten nach Art der Investition

   
Gesellschaftliche Aktivitäten nach Art der Investition

JPG, 155.9 KB  

 

Wir werten unsere Projekte zunächst danach aus, ob sie rein gemeinnützige Motive verfolgen („Gemeinnützige Spende“), ob wir in das gesellschaftliche Umfeld unserer Standorte investieren („Gesellschaftliche Investition“) oder in Unternehmensziele wie Image, Umsatz und Ertrag mit gesellschaftlichen Motiven. („Kommerzielle Initiative“).

 

* Art der Zuwendung: Monetäre Aufwände 1,1 Mio., Sachgüter 0,15 Mio., bewerteter Zeiteinsatz Mitarbeiter 0,05 Mio., bewerteter Zeiteinsatz Management 0,03 Mio.

Positive Wirkungen auf Unternehmen, Umwelt und Gesellschaft erzielen

Insgesamt profitierten mehr als 233.000 (Vorjahr: rund 200.000) Menschen von unseren Projekten. Mit einem System von Leistungsindikatoren messen wir über die reine Zahl der Begünstigten hinaus auch die gesellschaftliche Wirkung unserer Aktivitäten. Für alle Projekte führen wir eine Wirkungsbewertung durch und berücksichtigen dabei sowohl positive Wirkungen im Standortumfeld als auch positive Umwelteffekte und Wirkungen auf unser Geschäft. Dabei sind konkrete Rückmeldungen von Begünstigten unserer Projekte ein wichtiger Faktor. Diese Indikatoren stellen für uns wichtige Messgrößen für die wirkungsorientierte Steuerung unserer Maßnahmen dar.

Wirkungsdimensionen ausgewerterter Aktivitäten und Projekte

   
Wirkungsdimensionen ausgewerterter Aktivitäten und Projekte

JPG, 265.2 KB  

 

Bildung

LANXESS sieht das Engagement für Bildung als wesentlichen Bestandteil einer nachhaltigen Unternehmenspolitik. Als Spezialchemiekonzern brauchen wir gut ausgebildete Mitarbeiter, um Wachstum und Wertschöpfung zu sichern. Neben Investitionen in Aus- und Weiterbildungsinitiativen für die eigenen Mitarbeiter fördern wir auch den wissenschaftlichen Nachwuchs an Schulen und Hochschulen. Unter dem Dach der LANXESS Bildungsinitiative haben wir an vielen Standorten Projekte initiiert, um bei jungen Menschen frühzeitig die Begeisterung für die Naturwissenschaften zu wecken. Dies fördern wir durch finanzielle Unterstützung an Schulen und durch Kooperationen im Bereich naturwissenschaftlicher Lehrinhalte. So unterstützt LANXESS mit fast 70.000 € vielfältige Projekte von der Klimamessung bis zur Kristallzüchtung an Schulen im Bereich seiner deutschen Standorte. Erstmals haben wir auch Labortage an weiterführenden Schulen angeboten. Aufgrund der positiven Resonanz soll dieses Engagement 2018 fortgesetzt werden.

Klimaschutz

Klimaschutz ist eine langfristige Herausforderung und von großer Bedeutung für die Zukunft unseres Unternehmens. Unser Ziel ist es, die Weichen für eine nachhaltige Entwicklung und ein klimabewusstes Verhalten auch in den Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, zu stellen. In Indien haben wir die lokalen Behörden bei der Beschaffung und Wartung von Solarleuchten in der Gemeinde am LANXESS Standort Nagda unterstützt. Durch die neue Beleuchtung wird nicht nur die Sicherheit der Zuwegung erhöht, sondern auch Energie gespart. Um das ökologische Gleichgewicht am Standort Nagda langfristig zu erhalten, setzen wir uns zusätzlich für die Instandhaltung und Entwicklung des Stadtgartens (Municipal Garden) ein. An unseren brasilianischen Standorten haben wir uns dafür eingesetzt, das Klima- und Umweltbewusstsein durch den Wettbewerb „Green Cycle“ zu verstärken, bei dem wir Teilnehmer bei der Umsetzung von Projekten zur nachhaltigen Entwicklung unterstützen. Seit dem Start 2010 wurden bereits 44 Projekte erfolgreich auf den Weg gebracht.

Kultur

Wir sind davon überzeugt, dass erfolgreiche wissenschaftliche Arbeit und damit letztlich der  gesellschaftliche Fortschritt auf einer Kultur des Denkens, Forschens und Hinterfragens basiert. Im Rahmen unseres kulturellen Engagements fördern wir daher literarische und musikalische Talente. Im Bereich Literatur unterstützen wir seit dem Jahr 2010 als Hauptpartner die lit.Cologne. Mit rund 200 Veranstaltungen erreicht Europas größtes Festival für Literatur mehr als 100.000 Besucher. Das zweite wichtige Standbein unseres kulturellen Engagements ist die Förderung der musikalischen Bildung. Die von uns unterstützte Ozawa International Chamber Music Academy ermöglicht talentierten jungen Musikern aus ganz Asien eine erstklassige musikalische Ausbildung. Seit Jahren ist LANXESS auch der Kölner Philharmonie, die zu den führenden kulturellen Institutionen in Europa zählt, partnerschaftlich verbunden. Das zeitgenössische Musik-Festival „Acht Brücken“ wird von uns seit Jahren unterstützt; erstmals fand die Eröffnungsveranstaltung mit mehreren Aufführungen vor und in der Konzernzentrale von LANXESS statt.

Wasser

In vielen Regionen der Welt ist sauberes Trinkwasser knapp. Weltweit werden unsere Produkte  eingesetzt, um Wasser zu sparen, zu reinigen und zu transportieren. Ein Schwerpunkt unseres gesellschaftlichen Engagements liegt folgerichtig darauf, Menschen weltweit für die Ursachen und Konsequenzen von Trinkund Nutzwasserknappheit zu sensibilisieren. Im Berichtsjahr hat LANXESS Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Umweltorganisationen und Unternehmen zu einem Roundtable-Gespräch eingeladen, um Themen rund um die Wasserversorgung zu diskutieren. Neben einer ganzheitlichen Betrachtung der Herausforderungen wurden Lösungsansätze intensiv besprochen.
Im Rahmen unserer gesellschaftlichen Aktivitäten ermutigen wir Menschen zu einem verantwortungsvolleren Umgang mit Wasser und tragen mit lokalen Projekten dazu bei, die Versorgung der Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser zu sichern und ihre Lebensqualität nachhaltig zu verbessern. So wurde in Indien beispielsweise eine Wasserfiltrationsanlage in einer benachbarten Schule des Standortes Jhagadia installiert. Die Versorgung der Schulkinder und der benachbarten Bevölkerung mit Wasser ist durch diese Investition in Höhe von rund 30.000 € gesichert. Bereits im dritten Jahr in Folge richteten wir einen Forschungswettbewerb unter dem Motto „Sauberes Wasser für ein besseres Leben“ in China aus. Ziel ist die Förderung und Unterstützung von Nachwuchstalenten und die Sensibilisierung der Öffentlichkeit und der Schüler für Wasserprobleme.

Kontakt

Sebastian  Röhrig

Sebastian Röhrig
Leiter Corporate Responsibility

Telefon: +49 221 8885 1099

Fax: +49 221 8885 1769

E-Mail senden

Silke Jansen

Dr. Silke Jansen
Public Affairs

Telefon: +49 221 8885 3318

E-Mail senden

Link