LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

 

 

Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und zeitgemäßer Energie für alle sichern


Ein hohes Maß an Energieeffizienz ist eine Voraussetzung für die Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens. Wo immer wir tätig sind, arbeiten wir kontinuierlich an Lösungen zur Energieeffizienz - und haben festgestellt, dass der Aufbau von Netzwerken ein sehr effektiver Weg ist. Ein Energieeffizienz-Netzwerk besteht aus 8 bis 15 Unternehmen und identifiziert gemeinsam Möglichkeiten zur Steigerung der Energieeffizienz in jedem Unternehmen. Basierend auf dieser Analyse setzt sich jedes Unternehmen und das Netzwerk als Ganzes Effizienzziele für die Dauer seiner Arbeit. Allein in Deutschland sollen diese Netze dazu beitragen, 75 Petajoule Primärenergie einzusparen und die Treibhausgasemissionen um 5 Millionen Tonnen zu reduzieren.

 

Betreiber solarthermischer Kraftwerke setzen auf das so genannte Parabolrinnen-System - und schätzen vielerorts das thermostabile und langlebige Wärmeträgermedium Diphyl von LANXESS. Im Kraftwerk "Arenales" in Andalusien zum Beispiel werden die Sonnenstrahlen durch Parabolspiegel auf ein Absorberrohr gebündelt, in dem etwa 2.200 Tonnen Diphyl zirkulieren. Aus dem erwärmten Medium wird über einen Wärmetauscher Dampf erzeugt, der dann über eine Dampfturbine umweltfreundlichen Strom für rund 50.000 spanische Haushalte erzeugt.

 

 Beispiele dafür, wie LANXESS SDG 7 unterstützt:

Systematisches Energiemanagement

Initiative Energieeffizienz-Netzwerke - network@CHEMPARK

Eluse Dampfnetz

Diphyl für solarthermische Kraftwerke

 

Ziel(e):

  • Energieeffizienz - 25% Steigerung der Energieeffizienz im Verhältnis zum verkauften Volumen bis Ende 2025 (Basisjahr: 2015)