LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

Historie

Ein junges Unternehmen mit starken Wurzeln

LANXESS ist ein Global Player mit starken Wurzeln, die bis ins Jahr 1863 reichen, dem Gründungsjahr von Bayer. Wir verbinden Tradition mit der Dynamik eines jungen Unternehmens. Im Zuge der Neuorganisation des Bayer-Konzerns wurden Anfang 2005 die meisten der Chemie- und ca. ein Drittel der Kunststoffaktivitäten ausgegliedert und in den neu gegründeten LANXESS Konzern überführt.

Erleben Sie unsere Geschichte. Bewegen Sie den schwarzen Regler im Zeitstrahl mit der Maus und steuern Sie so die interaktiven Zeitreise.

07.Nov 2003

Beschluss zur Neuausrichtung

Der Aufsichtsrat der Bayer AG stimmt der vom Vorstand der Bayer AG vorgeschlagenen umfassenden strategischen Neuausrichtung des Bayer-Konzerns zu.

18.Mar 2004

LANXESS - der Name

Bekanntgabe des Namens LANXESS, zusammengesetzt aus dem französischen „Lancer“ (in Gang bringen) und dem englischen „Success“ (Erfolg).

27.Mar 2004

Präsentation der Markenstrategie

Das klare Logo und das markante Corporate Design unterstreichen die einfache Ausrichtung. Der Claim schließlich bringt den Anspruch des Unternehmens auf den Punkt: "Energizing Chemistry".

30.Apr 2004

Ordentliche Hauptversammlung

Die Teilnehmer der ordentlichen Hauptversammlung der Bayer AG billigen das Konzept der strategischen Neuausrichtung.

01.Jul 2004

LANXESS geht intern an den Start

LANXESS ist in seiner neuen Struktur am 1. Juli 2004 intern gestartet. Damit wurde ein wichtiger Meilenstein zur Neuausrichtung des Konzerns erreicht. LANXESS kann ab diesem Zeitpunkt weitestgehend eigenständig operieren. In Leverkusen und den Länderniederlassungen finden Informationsveranstaltungen zum Start von LANXESS statt.

16.Jul 2004

Entscheidung: Der LANXESS Börsengang erfolgt durch Spin-off

Vorstand und Aufsichtsrat der Bayer AG treffen die Entscheidung, LANXESS Anfang 2005 durch Spin-off an die Börse zu bringen. Die Aktionäre der Bayer AG erhalten LANXESS Wertpapiere im Verhältnis 10:1.

17.Nov 2004

Außerordentliche Hauptversammlung in Essen

Bei der außerordentlichen Hauptversammlung der Bayer AG votieren 99,66 Prozent des anwesenden stimmberechtigten Kapitals für den von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagenen Abspaltungs- und Übernahmevertrag zwischen der Bayer AG und der LANXESS AG.

28.Jan 2005

Eintragung ins Handelsregister/Spin-off

Alle Bayer-Aktionäre erhalten zu ihrem Depotbestand an Bayer-Aktien zusätzlich Aktien von LANXESS. Für zehn Aktien von Bayer wird jeweils eine LANXESS Aktie ausgegeben.

31.Jan 2005

LANXESS geht an die Börse

Am 31. Januar 2005 erfolgt die Erstnotiz der Aktie im Amtlichen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard.

26.Apr 2005

Erste Bilanz-Pressekonferenz von LANXESS in Köln

Dr. Axel C. Heitmann stellt das Jahresergebnis 2004 vor. Alle wesentlichen Kennzahlen konnten im Vergleich zum Vorjahr verbessert werden.

16.Jun 2005

1. Ordentliche Hauptversammlung

Die erste ordentliche Hauptversammlung der LANXESS Aktionäre findet in Düsseldorf statt.

21.Jun 2005

LANXESS wird in den MDAX aufgenommen

Die Aufnahme erfolgte nach der so genannten „Fast-Entry-Regel“. Danach können Unternehmen außerhalb der regulären Überprüfungstermine im März und September in den MDAX aufgenommen werden, wenn sie jeweils bei Umsatz und Marktkapitalisierung zu den 40 größten Werten innerhalb des MDAX gehören würden.

19.Jul 2005

Gesamtbetriebsrat und Unternehmensleitung einigen sich auf einen Solidarpakt,

der den Weg für eine schnelle Umsetzung der Restrukturierung frei macht.

25.Aug 2005

LANXESS veröffentlicht die Ergebnisse des 2. Quartals 2005

Neben deutlichen Umsatz- und Ergebnisverbesserungen wird ein zweites Restrukturierungspaket angekündigt.

02.Nov 2005

Die Ausgliederung der Feinchemie von LANXESS wird bekannt gegeben

Ab April 2006 agiert diese Business Unit eigenständig unter dem Namen Saltigo.

17.Nov 2005

Erste Portfolio-Maßnahme vor der Umsetzung / LANXESS präsentiert Ergebnisse des 3. Quartals

LANXESS kündigt an, das Dorlastan Faser-Geschäft an die japanische Asahi Kasei Fibers zu verkaufen.LANXESS präsentiert die Ergebnisse des 3. Quartals - Abermals konnten die Ergebnisse verbessert werden, die eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen zeigen Wirkung.

20.Dec 2005

LANXESS verkauft Business Unit Paper an finnische Kemira-Gruppe

Weitere bedeutende Maßnahme zur Optimierung des Portfolios realisiert.

22.Feb 2006

LANXESS startet Ausbau der ABS-Kunststoffproduktion in Tarragona

Neuausrichtung der Business Unit Styrenic Resins in Europa im Plan.

04.Apr 2006

LANXESS schließt erstes Geschäftsjahr erfolgreich ab und stellt drittes Restrukturierungspaket vor

Mit den geplanten Maßnahmen in den Business Units Polybutadiene Rubber, Butyl Rubber, Inorganic Pigments und Styrenic Resins will LANXESS jährlich weitere rund 50 Mio. Euro ab 2009 einsparen. Regional betroffen sind USA, Brasilien, Frankreich und Belgien.

26.Apr 2006

LANXESS verstärkt Asien-Offensive

In China wird ein neues Werk für Hightech-Kunststoffe eröffnet. In Indien wird eine erweiterte Produktionsanlage für Kautschukadditive in Betrieb genommen sowie in die Kunststoffproduktion investiert. Starkes Wachstum in Indonesien, Thailand und Vietnam.

31.May 2006

2. Ordentliche Hauptversammlung

Ankündigung, dass das Geschäft mit Chemikalien für die Textilverarbeitung bis zum Jahresende abgegeben werden soll.

30.Aug 2006

Neuer Name für die bisherige LANXESS Business Unit Styrenic Resins

Mit der Umbenennung in Lustran Polymers setzt die Business Unit auf die Spitzenmarke Lustran® und fokussiert sich auf eingefärbtes ABS und ABS-Spezialitäten.

14.Sep 2006

1. Medien- und Investorentag

LANXESS will nach dem weitestgehend vollzogenen Umbau gezielt durch Zukäufe wachsen und bis 2009 bei der Profitabilität zum Branchendurchschnitt aufschließen.

27.Sep 2006

Die neue Europazentrale von Lustran Polymers in Tarragona wird eingeweiht

Mit gezielten Investitionen von mehr als 20 Mio. Euro wird die Wettbewerbsfähigkeit des Geschäftsbereichs weiter gesteigert.

10.Nov 2006

LANXESS gibt Geschäft mit Chemikalien für die Textilverarbeitung ab

Der niederländische Investor Egeria und das Management der Business Unit Textile Processing Chemicals übernehmen alle Aktivitäten dieser Business Unit außerhalb von Nordamerika.

12.Dec 2006

LANXESS baut Konzernvorstand um

Dr. Axel C. Heitmann als Vorstandsvorsitzender und Matthias Zachert als Finanzvorstand werden jeweils für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Rainier van Roessel wird als neues Vorstandsmitglied berufen.

14.Dec 2006

Erste Akquisition wird umgesetzt

Übernahme der CISA-Aktivitäten von der Dow-Gruppe in Südafrika.

16.Mar 2007

Veränderungen im Vorstand

Dr. Werner Breuers wird vom LANXESS Aufsichtsrat mit Wirkung vom 15. Mai 2007 zum neuen Mitglied des LANXESS Vorstands bestellt. Dr. Rainer van Roessel wird zum Arbeitsdirektor ernannt und übernimmt alle Verantwortungsbereiche von Dr. Martin Wienkenhoever, der den Konzern zum 31. März verlässt.

30.Apr 2007

LANXESS auf dem Weg zum weltgrößten Chromerzproduzenten für die Chemie

In der von LANXESS in Südafrika betriebenen Chromerz-Mine kann ein zusätzliches Fördervolumen von 80 Millionen Tonnen erschlossen werden.

22.May 2007

Asienoffensive

Eröffnung eines Entwicklungszentrums für Hightech-Kunststoffe im chinesischen Wuxi.Chinaplas 2007 - LANXESS setzt Akzente auf der größten Messe der Kunststoff- und Kautschukindustrie in Asien.

31.May 2007

3. Ordentliche Hauptversammlung

Der LANXESS Vorstandsvorsitzende Dr. Axel C. Heitmann bekräftigt, den beschlossenen Wachstumskurs konsequent fortzusetzen. Den Aktionären wird erstmals die Ausschüttung einer Dividende vorgeschlagen. Mit Ablauf der Hauptversammlung scheidet Dr. Ulrich Koemm aus dem LANXESS Vorstand aus.

02.Jul 2007

Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao besuchte den LANXESS Produktionsstandort in Wuxi

Hintergrund des Besuchs war das Interesse des Ministerpräsidenten an Unternehmen mit außerordentlichen Leistungen in den Bereichen Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz.

06.Jul 2007

LANXESS treibt Butylkautschuk-Expansion weltweit voran

Im kanadischen Sarnia hat das Unternehmen die erste Ausbaustufe seiner Anlage abgeschlossen und erhöht dort die Kapazität für Butylkautschuk um 42 Prozent. Wenige Tage zuvor hatte der LANXESS Vorstandsvorsitzende Dr. Axel C. Heitmann in Singapur konkrete Pläne für eine neue Butylkautschuk-Anlage in Asien angekündigt. In einer Größenordnung von rund 400 Mio. Euro wäre dies das größte Investitionsobjekt in der jungen Geschichte von LANXESS.

31.Aug 2007

Asienoffensive / LANXESS baut in Indien

Für rund 30 Millionen Euro wird der Konzern im indischen Bundesstaat Gujarat ein neues Werk zur Produktion von Ionenaustauschern errichten, das Anfang 2010 in Betrieb gehen soll.

18.Sep 2007

2. Medien- und Investorentag

Nach der Abgabe der Business Unit Lustran Polymers wir sich LANXESS künftig als Spezialchemie-Konzern mit den Segmenten Performance Polymers, Advanced Intermediates und Performance Chemicals im Kern der chemischen Industrie positionieren. De Ergebnisziele für 2009 sollen bereits ein Jahr früher erreicht werden.

30.Sep 2007

Trennung vom ABS-Kunststoffgeschäft

Die bisherige Business Unit Lustran Polymers wird in das gemeinsam mit dem britischen Chemiekonzern INEOS neu gegründete Joint Venture Ineos ABS eingebracht. LANXESS hält an dem Unternehmen für zwei Jahre noch eine Finanzbeteiligung von 49 Prozent.

24.Oct 2007

LANXESS mit Kunststoff- und Kautschukinnovationen auf der „K 2007“

Auf einem rund 800 Quadratmeter großen Stand präsentiert sich LANXESS mit neuen Produkten und Systemlösungen auf der weltgrößten Kunststoffmesse „K 2007“ in Düsseldorf. Im Mittelpunkt stehen innovative Anwendungen für die Hightech-Kunststoffe und – Kautschuke des Unternehmens. Das Geschäft mit Kunststoffen und Kautschuken – so genannten Polymeren – spielt für den Konzern eine bedeutende Rolle und trug im Jahr 2006 mehr als 50 Prozent zum Gesamtumsatz bei.

13.Dec 2007

LANXESS kauft brasilianischen Chemiekonzern Petroflex

LANXESS kündigt den Erwerb von circa 70 Prozent der brasilianischen Petroflex S.A. an. Die börsennotierte Petroflex mit Sitz in Rio de Janeiro ist einer der bedeutenden Hersteller von Synthese-Kautschuk weltweit. Mit Petroflex ergänzt LANXESS sein Produktportfolio und verstärkt sich in einem der wichtigsten Wachstumsmärkte der Welt.

01.Jan 2008

LANXESS treibt Geschäft in Mittel- und Osteuropa voran

LANXESS treibt sein Engagement in Mittel- und Osteuropa voran: Für das Geschäft in dessen Wachstumsmärkten hat der Konzern eine eigene Vertriebsgesellschaft mit 40 Mitarbeitern gegründet. Die neue LANXESS Central Eastern Europe s.r.o. wird ihren Hauptsitz in Bratislava/Slowakei sowie Niederlassungen in Warschau/Polen und Budapest/Ungran haben.

26.Feb 2008

LANXESS investiert Rekordsumme in Singapur

LANXESS wird die bisher größte Einzelinvestition in der Unternehmensgeschichte in Singapur tätigen. Im dortigen Chemiepark von Jurong Island wird eine neue Anlage zur Produktion von synthetischen Kautschuken errichtet. Der Spezialchemie-Konzern stellt dafür einen Rekord-Investitionsrahmen von 400 Millionen Euro bereit. Ab 2013 werden in Singapur bis zu 100.000 Tonnen Butylkautschuk jährlich produziert. LANXESS wird damit die größte Anlage dieser Art in Asien betreiben.

01.Apr 2008

Übernahme der Mehrheit an Petroflex vollzogen

LANXESS hat die Übernahme von 70% der Anteile an dem größten latein-amerikanischen Kautschukhersteller Petroflex S.A. erfolgreich abgeschlossen. Die Transaktion wurde zum 1. April 2008 rechtlich und wirtschaftlich vollzogen. Mit Petroflex ergänzt LANXESS sein Produktportfolio und verstärkt sich in einem der wichtigsten Wachstumsmärkte der Welt.

19.May 2008

LANXESS senkt Ausstoß klimaschädlicher Gase

Bis 2012 wird LANXESS in Deutschland den Ausstoß von klimaschädlichen Gasen im Vergleich zu 2007 um rund 80 Prozent reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen, wird der Spezialchemie-Konzern das erste industrielle Joint-Implementation-Projekt Deutschlands, eine innovative Umsetzungsform für Klimaschutzvorhaben, realisieren. Kern des Projekts ist der Bau einer neuen, zweiten Anlage zur Reduktion von klimaschädlichem Lachgas (N2O) am LANXESS Standort Krefeld-Uerdingen.

02.Jun 2008

Aus der Kölnarena wird die „LANXESS arena“

LANXESS wird neuer Namensgeber für die Kölnarena. Das Unternehmen hat einen Vertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren mit der Kölnarena Management GmbH geschlossen. „Wir sind stolz, dass wir als ein in der Region tief verwurzeltes Unternehmen Namensgeber der Kölnarena werden. Sie ist in Köln, in Nordrhein-Westfalen und bundesweit bekannt“, so Axel C. Heitmann, Vorstandsvorsitzender der LANXESS AG. Die künftige „LANXESS arena“ weist mit Abstand die höchste Bekanntheit und die beste Auslastung unter vergleichbaren Veranstaltungsstätten in Deutschland auf.

26.Jun 2008

LANXESS tätigt erste Akquisition in China

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS AG baut mit seiner ersten Akquisition in China das Asiengeschäft der Business Unit Inorganic Pigments aus. In Jinshan, nahe Shanghai, übernimmt LANXESS zwei Produktionsanlagen vom bisherigen Kooperationspartner Jinzhuo Chemicals Company Ltd. Eine dieser Anlagen hatte LANXESS bereits seit 2007 geleast. Mit der Akquisition erweitert LANXESS seine weltweite Produktionskapazität für anorganische Pigmente um fünf Prozent. Das Werk in Jinshan ist eines der größten in China und zeichnet sich durch seine moderne und umweltverträgliche Produktionsweise aus.

07.Oct 2008

LANXESS reduziert Klimagas-Emissionen am Standort Porto Feliz nahezu vollständig

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS AG errichtet am brasilianischen Standort Porto Feliz eine innovative, hoch effiziente Kraft-Wärme-Kopplungsanlage zur Produktion von Elektrizität und Dampf. Das neue, standorteigene Kraftwerk wird mit Bagasse betrieben, faserigen Bestandteilen der Zuckerrohrpflanze, die bei der Zuckerherstellung übrig bleiben. Durch die Verwendung dieses nachwachsenden, umweltfreundlichen Brennstoffs erfolgt die Energiegewinnung komplett CO2-neutral. Mit dem Start des neuen Kraftwerks ab 2010 reduziert LANXESS den Ausstoß klimaschädlicher Gase an diesem Standort nahezu vollständig.

14.Nov 2008

Petroflex-Übernahme abgeschlossen

Die Integration von Petroflex schreitet planmäßig voran. Nachdem LANXESS im Rahmen des Übernahmeangebots für die noch ausstehenden Petroflex-Aktien zusätzlich zu dem 70-prozentigen Anteilsbesitz weitere 27 Prozent hinzu erwerben konnte, wurde die Gesellschaft von der Börse genommen. Das Ausschlussverfahren der restlichen Aktionäre, das so genannte Squeeze-out, wurde abgeschlossen.

10.Mar 2009

LANXESS startet mit breiter Präsenz in den Märkten Russlands und der GUS

Über die neue unabhängige Vertriebsgesellschaft OOO LANXESS steuert LANXESS künftig von Moskau aus seine Geschäfte in Russland und anderen Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Die  OOO LANXESS wird in erster Linie Hochleistungskautschuke sowie Spezialchemikalien und Hightech-Kunststoffprodukte vertreiben. „Unser Engagement in Russland stellt einen großen Schritt in der langfristigen Wachstumsstrategie unseres Unternehmens dar, insbesondere in den BRIC-Ländern, auf die bereits 15 Prozent des Konzernumsatzes entfallen“, sagte Axel C. Heitmann, Vorstandsvorsitzender der LANXESS AG.

18.Mar 2009

100 Jahre synthetischer Kautschuk

1909 erhielt Fritz Hofmann das Patent zur „industriellen Herstellung von künstlichem Kautschuk“. Seine revolutionäre Erfindung hat die Welt mobil gemacht und ist heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Mit einem Portfolio von mehr als 100 Synthesekautschuk-Typen trägt LANXESS das Erbe Hofmanns, der seinerzeit bei der „Elberfelder Farbenfabriken vorm. Friedrich Bayer & Co.“ arbeitete, erfolgreich in die Zukunft. Um seiner Erfindung Rechnung zu tragen, plant LANXESS weltweit Aktionen an seinen Kautschukstandorten.

07.May 2009

Jahreshauptversammlung in der LANXESS arena

Rund 2.500 Aktionäre kamen am 7. Mai in Deutschlands größte Eventhalle, die LANXESS arena. Dort richtete der Spezialchemie-Konzern erstmals seine Hauptversammlung aus. Die LANXESS arena weist mit Abstand die höchste Bekanntheit und die beste Auslastung unter vergleichbaren Veranstaltungsstätten in Deutschland auf.

08.Jun 2009

LANXESS untermauert BRIC-Strategie mit zwei Akquisitionen in Asien

LANXESS übernimmt die Chemiegeschäfte und Anlagen des börsennotierten indischen Unternehmens Gwalior Chemical Industries Ltd. Zudem erwirbt der Spezialchemie-Konzern die Geschäfte und Produktionsanlagen der chinesischen Jiangsu Polyols Chemical Co. Ltd. „Die Übernahmen in Indien und China sind weitere Meilensteine unserer langfristigen Wachstumsstrategie in den BRIC-Staaten“, sagte LANXESS Vorstandsvorsitzender Axel C. Heitmann.

12.Sep 2009

LANXESS feiert Kautschuk-Jubiläum

Als weltweit führender Anbieter von Hochleistungskautschuken feiert LANXESS die Erfindung des synthetischen Kautschuks durch den Chemiker Fritz Hofmann vor genau 100 Jahren mit einem hochkarätig besetzten, wissenschaftlichen Kolloquium. Gut 400 Gäste aus 18 Nationen kamen in den Kölner Gürzenich, um mehr über Innovationen, zukünftige Möglichkeiten sowie das Marktpotenzial dieses vielseitigen und flexiblen Werkstoffs zu erfahren.

28.Sep 2009

ICIS zeichnet LANXESS als „Unternehmen des Jahres“ aus

„Die Auszeichnung gebührt LANXESS für die herausragende wirtschaftliche Entwicklung in einem herausfordernden Geschäftsjahr 2008“, sagte Joseph Chang, Chefredakteur des Branchendienstes ICIS Chemical Business. Das Magazin  begründet die Auszeichnung damit, dass bei nahezu unverändertem Umsatz von 6,58 Milliarden Euro der LANXESS-Konzerngewinn 2008 um 53 Prozent auf 171 Millionen Euro stieg. Diese Entwicklung sei umso bemerkenswerter, weil im vierten Quartal die globale Wirtschaftskrise einsetzte. LANXESS habe schnell und effektiv gegengesteuert, seine Wachstums- und Finanzziele schon in 2008 erreicht und damit ein Jahr früher als ursprünglich geplant.

21.Jan 2010

Spatenstich für neues Chemiewerk

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS baut an seinem Standort Bitterfeld ein neues Werk für Membran-Filtertechnik zur Wasseraufbereitung. Das Investitionsvolumen für dieses zukunftsweisende Projekt liegt bei insgesamt rund 30 Millionen Euro.

31.Jan 2010

Fünf Jahre an der Börse

LANXESS feiert das fünfjährige Jubiläum der Notierung der Aktie an der Börse. An allen Standorten rund um den Globus feiern die rund 14.600 Mitarbeiter den Tag der Erstnotierung der LANXESS Aktie an der Frankfurter Wertpapierbörse. Der erste Kurs der Aktie am 31. Januar 2005 betrug 15,75 Euro. Fünf Jahre später, am 1. Februar 2010, eröffnete die Aktie mit 27,42 Euro.

03.Mar 2010

Neuer Standort Jhagadia nimmt Betrieb auf

LANXESS hat die erste Bauphase für den neuen Produktionsstandort Jhagadia im westindischen Bundesstaat Gujarat abgeschlossen. Die Produktion von Kautschuk-Chemikalien wurde wie geplant gestartet. Die Anlage wird die globalen Märkte für Kautschuk, Additive für Öle und Schmierstoffe sowie die rasch wachsende indische Reifen- und Kautschukindustrie mit qualitativ hochwertigen Antioxidantien der LANXESS Marke Vulkanox® beliefern.

09.Mar 2010

Gut fürs Klima

Weltweit hat LANXESS in den vergangenen zwei Jahren die direkten Emissionen klimaschädlicher Gase um mehr als 50 Prozent reduziert. Ein Meilenstein ist die neue Kraft-Wärme-Kopplungsanlage am Standort Porto Feliz.

07.May 2010

Partnerschaft in China

LANXESS und die taiwanesische TSRC Corporation gründen mit gleichen Anteilen in der Region Greater China ein Gemeinschaftsunternehmen und investieren rund 36 Millionen Euro in ein neues Werk zur Produktion von technischem Kautschuk (NBR, Nitril-Kautschuk).

17.May 2010

LANXESS: Grundsteinlegung für modernes Kautschukwerk in Asien

LANXESS investiert bis zu 400 Millionen Euro in das hoch moderne Butylkautschuk-Werk auf der Halbinsel Jurong Island, Singapur, das für eine Kapazität von 100.000 Tonnen/Jahr ausgelegt ist. Der Produktionsstart ist für das erste Quartal 2013 vorgesehen.

28.Jun 2010

Auftakt zu den LANXESS „Rubber Days“

LANXESS startet eine Serie von internationalen Kautschuk-Konferenzen. Den Auftakt bildet die Veranstaltung in Macau/China vom 28. bis 29. Juni. In Brasilien und Indien finden die Veranstaltungen im September und im Dezember statt. „Kautschuk spielt in Asien und Lateinamerika eine entscheidende Rolle für die wettbewerbsfähige Entwicklung der dortigen boomenden Volkswirtschaften“ erklärt Axel C. Heitmann, Vorstandsvorsitzender von LANXESS.

15.Sep 2010

LANXESS Medientag 2010

LANXESS setzt voll auf Wachstum: Der Spezialchemie-Konzern will seine wichtigste Ergebnisgröße in den kommenden fünf Jahren um rund 80 Prozent steigern. Damit wird im Jahr 2015 ein EBITDA vor Sondereinflüssen von rund 1,4 Milliarden Euro anvisiert. Gleichzeitig bestätigte der Konzern seine Ergebnisprognose von rund 800 Millionen Euro EBITDA vor Sondereinflüssen für das laufende Geschäftsjahr. Um das neue mittelfristige Ergebnisziel zu erreichen, setzt LANXESS auf eine zweigleisige Strategie mit organischem und externem Wachstum. Der Schwerpunkt liegt dabei auf organischem Wachstum.

27.Oct 2010

LANXESS auf der K 2010

„Innovations in polymers – Energized by LANXESS“ – mit diesem Slogan tritt LANXESS auf der internationalen Kunststoffmesse K 2010 in Düsseldorf an. „Wir geben in puncto Materialien, Verfahren und Technologien leistungsstarke Antworten auf die Herausforderungen unserer wichtigsten Märkte und auf globale Megatrends. Wir sind dabei ein kreativer Entwicklungspartner der zugehörigen Schlüsselindustrien“, erläutert Dr. Werner Breuers, Mitglied des Vorstands der LANXESS AG.

02.Dec 2010

LANXESS eröffnet neues Werk für Ionenaustauscher in Indien

Der Spezialchemie-Konzern hat am 2. Dezember 2010 das modernste Werk Asiens für Ionenaustauscher in Indien eröffnet. Die neue Anlage wurde in einer Bauzeit von zwei Jahren im Chemiepark Jhagadia im indischen Bundesstaat Gujarat errichtet. Rund 200 Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Ion Exchange Resins (ION) stellen dort Produkte zur industriellen Wasseraufbereitung für die Halbleiter- und Pharmaindustrie sowie für die Nahrungsmittel- und Energiebranche her.

09.Dec 2010

Größte Investition in Lederchemikalien in China

LANXESS wird rund 30 Millionen Euro in den Bau einer Anlage für Lederchemikalien in Changzhou in der Provinz Jiangsu (China) investieren. Das ist die bisher größte Einzelinvestition der Business Unit Leather in China. Durch diese Investition werden rund 150 neue Arbeitsplätze geschaffen.

14.Dec 2010

LANXESS übernimmt DSM Elastomers

LANXESS und die niederländische Royal DSM N.V. haben sich grundsätzlich auf einen Verkauf von DSM Elastomers an den deutschen Spezialchemie-Konzern für 310 Millionen Euro ohne Barmittel und Schulden verständigt. Der Abschluss der Transaktion wird in den ersten Monaten 2011 erwartet. DSM Elastomers produziert unter dem Markennamen Keltan den Synthesekautschuk Ethylen-Propylen-Dien-Monomer (EPDM).

11.Jan 2011

LANXESS übernimmt Darmex S.A., Argentinien

Die Business Unit Rhein Chemie kauft die argentinische Darmex S.A., einen führenden Hersteller von Trennmitteln und Vulkanisationsblasen für die Reifenindustrie. Damit baut LANXESS seine Aktivitäten in Lateinamerika aus und festigt seine Rolle als weltweit führender Synthesekautschuk-Hersteller.

01.Mar 2011

LANXESS kauft Materialschutz-Geschäft von Syngenta

Der Spezialchemie-Konzern kauft das Materialschutz-Geschäft der Schweizer Syngenta. Der deutsche Spezialchemie-Konzern steigt damit zu einem der führenden Anbieter von Bioziden zum Schutz von Baumaterialien auf.

01.May 2011

LANXESS schließt Übernahme des DSM-Elastomer-Geschäfts ab

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat die Akquisition des DSM-Elastomergeschäfts erfolgreich umgesetzt. DSM Elastomers produziert unter der Marke Keltan den Synthesekautschuk Ethylen-Propylen-Dien-Monomer (EPDM).

18.May 2011

LANXESS zieht nach Köln

Der Spezialchemie-Konzern verlegt seine Konzernzentrale in der zweiten Jahreshälfte 2013 von Leverkusen in das Gebäude der ehemaligen Lufthansa-Zentrale an der Deutzer Freiheit. Damit wird LANXESS sein globales Geschäft künftig von Köln aus steuern.

01.Jun 2011

LANXESS wählt Singapur als Standort für weltweit größtes Hochleistungs-Kautschuk-Werk

Der Spezialchemie-Konzern hat Singapur als Standort für  seine neue Produktionsanlage für den Hochleistungs-Kautschuk Neodymium Butadien (Nd-PBR) ausgewählt und  plant, rund 200 Millionen Euro in den Bau des neuen Werkes im Chemiepark Jurong Island zu investieren. Mit einer Jahreskapazität von 140.000 Tonnen wird die Anlage die weltweit größte ihrer Art sein. Es werden rund 100 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Anlage soll in der ersten Jahreshälfte 2015 in Betrieb genommen werden.

16.Sep 2011

Neues Chemiewerk für Wassertechnologie in Bitterfeld

LANXESS hat an seinem Standort Bitterfeld ein neues Chemiewerk für Membran-Filtrationstechnologie zur Wasseraufbereitung eröffnet. "LANXESS trägt mit seinen neuen Membran-Filtrationsprodukten dazu bei, die globalen Wasserprobleme zu reduzieren“, sagte der Vorstandsvorsitzende der LANXESS AG, Axel C. Heitmann.

20.Oct 2011

Weltpremiere: Erster EPDM-Kautschuk auf biologischer Basis

LANXESS baut Teile seines Werks im brasilianischen Triunfo um, so dass dort  EPDM-Kautschuk aus bio-basiertem Ethylen hergestellt werden kann.Damit wird zum weltweit ersten Mal bio-basierter EPDM-Kautschuk produziert, den LANXESS unter dem Namen Keltan Eco vermarkten wird.

21.Nov 2011

Hochleistungs-Kautschuk von LANXESS

LANXESS veranstaltet erstmals auch in Japan und Südkorea je einen „Rubber Day“ und untermauert so seine Position als Premium-Anbieter von Hochleistungs-Kautschuken für die Reifenindustrie.

27.Jan 2012

Ehemaliges Lufthansa-Gebäude wird zu "LANXESS Tower"

LANXESS heißt ab Mitte kommenden Jahres seine Mitarbeiter, Kunden und Gäste im neuen „LANXESS Tower“ willkommen. So lautet der neue Name der künftigen Konzernzentrale an der Deutzer Freiheit in Köln.

31.Jan 2012

LANXESS erweitert Standort Jhagadia

LANXESS baut seinen indischen Standort in Jhagadia, Bundesstaat Gujarat, weiter aus. Mit der Einweihung von drei neuen Produktionsanlagen zur Versorgung des wachsenden indischen Markts im Januar 2012 unterstreicht der Spezialchemie-Konzern sein Engagement auf dem Subkontinent. LANXESS hat mehr als 70 Millionen Euro in diesen Standort investiert und dort rund 300 neue Arbeitsplätze geschaffen.

22.Mar 2012

Rekordergebnis für LANXESS

Der Spezialchemie-Konzern hat im Geschäftsjahr 2011 mit Rekordzahlen bei Umsatz und Ergebnis seinen Wachstumskurs fortgesetzt. Das EBITDA vor Sondereinflüssen verbesserte sich um 25 Prozent auf 1,146 Milliarden Euro und übertraf damit erstmals die Schwelle von einer Milliarde Euro.

30.May 2012

LANXESS stärkt seinen Produktionsstandort für Reifenkautschuke in Frankreich

LANXESS feiert das 50jährige Bestehen seines Standortes in Port Jérôme. Bis 2015 plant der Konzern, dort rund 30 Millionen Euro in die weitere Verbesserung von Produktivität und Energieeffizienz zu investieren. Am Standort stellt LANXESS die Hochleistungs-Kautschuke Neodymium-Butadien (Nd-PBR) und Lösungs-Styrol-Butadien (SSBR) her, die vor allem in der Produktion von „grünen Reifen“ eingesetzt werden.

18.Jun 2012

LANXESS setzt auf Wachstumsmarkt Türkei

LANXESS will im türkischen Markt weiter wachsen. Als wichtiger Schritt auf diesem Weg eröffnet der Konzern offiziell seine neue Landesgesellschaft in Istanbul.

05.Sep 2012

LANXESS baut EPDM-Anlage in China

Der deutsche Spezialchemie-Konzern investiert 235 Millionen Euro in das Werk in Changzhou (Provinz Jiangsu). Das ist die bisher größte Investition des Unternehmens in China.

11.Sep 2012

LANXESS legt Grundstein für weltweit größte Nd-PBR-Produktionsanlage in Singapur

LANXESS wird rund 200 Millionen Euro in das Werk auf Jurong Island investieren. Mit einer Jahreskapazität von 140.000 Tonnen wird die Produktionsanlage die weltweit größte ihrer Art sein und den wachsenden Markt für „Grüne Reifen“, insbesondere in Asien, bedienen. Es werden rund 100 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Anlage soll in der ersten Jahreshälfte 2015 in Betrieb genommen werden.

19.Sep 2012

Neues mittelfristiges Ergebnisziel

LANXESS setzt sich ein neues mittelfristiges Wachstumsziel: Geplant ist ein EBITDA vor Sondereinflüssen von 1,8 Milliarden Euro im Jahr 2018. Der Konzern sieht sich strategisch gut aufgestellt, um den eingeschlagenen Wachstumskurs fortzusetzen. Daher erwartet LANXESS sein für 2015 festgelegtes Ziel von 1,4 Milliarden Euro EBITDA vor Sondereinflüssen bereits im Jahr 2014, und somit ein Jahr früher als bisher geplant zu erreichen.

24.Sep 2012

LANXESS jetzt im deutschen Leitindex DAX 30

Der Arbeitskreis Aktienindizes der Deutschen Börse AG hat am 5. September 2012 entschieden, die LANXESS AG in den deutschen Leitindex DAX 30 aufzunehmen. Seit dem 24. September 2012 ist die LANXESS Aktie dort gelistet.

06.Nov 2012

LANXESS setzt weltweites Unternehmensziel für Frauenanteil im Management

Frauenanteil im mittleren und oberen Management soll bis 2020 auf 20 Prozent steigen / Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern

22.Nov 2012

LANXESS präsentiert Innovationen für die Mobilität der Zukunft erstmals in Prag

Zweitägige Experten-Konferenz "Mobility Days" zeigt nachhaltige Lösungen für Reifen- und Autoindustrie / Hochkarätige Redner aus Wirtschaft und Wissenschaft

04.Dec 2012

LANXESS bereits zum vierten Mal Hauptpartner der lit.COLOGNE

Spezialchemie-Konzern präsentiert zahlreiche Lesungen zum Thema Wissenschaft / Besucher des Kölner Literatur-Festivals erwartet vom 6. bis 13. März 2013 wieder ein hochkarätiges Programm / LANXESS möchte auch die jungen lit.COLOGNE-Fans für Literatur und Naturwissenschaften begeistern

16.Apr 2013

Eröffnung in Changzhou

LANXESS hat wie geplant eine neue Anlage für Lederchemikalien im chinesischen Changzhou Yangtzse Riverside Park in Betrieb genommen. Das Werk ist mit einer Kapazität von bis zu 50.000 Jahrestonnen das größte seiner Art in China.

13.May 2013

Rhein Chemie Eröffnung Brasilien

Rhein Chemie investierte rund 10 Millionen Euro in ein neues Werk in Porto Feliz, Brasilien, in dem Rhenoshape-Hochleistungs-Curing Bladder (Reifenheizbälge) und vordispergierte polymergebundene Chemikalien der Marke Rhenogran produziert werden.

04.Jun 2013

Eröffnung Butyl Anlage Singapur

LANXESS hat mit einem Festakt mit rund 400 Gästen planmäßig sein neues Butylkautschukwerk auf Jurong Island in Singapur eröffnet. Für die Anlage mit einer Kapazität von 100.000 Tonnen hat der Spezialchemie-Konzern rund 400 Millionen Euro investiert. 

04.Jul 2013

LANXESS eröffnet erste Produktionsstätte in Russland

Im neuen Werk am Standort Lipezk stellt das LANXESS-Tochterunternehmen Rhein Chemie vor allem für die Automobil- und Reifenindustrie polymergebundene Kautschukadditive für die Märkte in Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) her.

03.Sep 2013

LANXESS steuert seine weltweiten Geschäfte aus Köln

LANXESS ist mit rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den LANXESS Tower am Kennedyplatz 1 im Stadtteil Deutz gezogen. Am neuen Hauptsitz sind erstmalig die zentralen Leitungsfunktionen des Konzerns unter einem Dach gebündelt. Die Saltigo Unternehmenzentrale zieht in das bisherige LANXESS-Hauptgebäude in Leverkusen. 

15.Nov 2013

Kresol-Produktion in Leverkusen erfolgreich ausgebaut

LANXESS hat die Erweiterung seiner Kresol-Produktion am Standort Leverkusen fertiggestellt und ein neu errichtetes Reaktionssystem sowie eine zweite, 46 Meter hohe Destillationskolonne in Betrieb genommen. Mit dem Ausbau stehen rund 20 Prozent zusätzliche Kapazität des hochwertigen Zwischenprodukts Kresol für den weltweiten Markt zur Verfügung.

01.Apr 2014

Zachert wird Vorstandsvorsitzender

Matthias Zachert tritt die Nachfolge von Axel C. Heitmann als Vorstandsvorsitzender der LANXESS AG an. 

10.Apr 2014

LANXESS eröffnet Anlage für Hightech-Kunststoffe in Brasilien

LANXESS hat seine neue Anlage für Hightech-Kunststoffe im brasilianischen Porto Feliz eingeweiht. Der Spezialchemie-Konzern hat in die Anlage mit einer Kapazität von 20.000 Jahrestonnen rund 20 Millionen Euro investiert. Bis zu 50 hochqualifizierte Arbeitsplätze werden geschaffen.

07.May 2014

LANXESS startet Neuausrichtung

Im Bereich der Verwaltung sollen Strukturen und Entscheidungsprozesse verbessert werden. In den Geschäftsbereichen werden Kunden- und Marktausrichtung weiterentwickelt. Darüber hinaus wird die Profitabilität der Standorte analysiert. Zudem werden strategische Partnerschaften zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Kautschukbereichs und zur Ausbalancierung des Unternehmens geprüft.

08.May 2014

Kapitalerhöhung um 10 Prozent erfolgreich abgeschlossen

Die neuen 8.320.266 Stückaktien der Gesellschaft sind zu einem Preis von 52,00 Euro pro Stückaktie bei internationalen institutionellen Investoren platziert worden. Die Platzierung führt zu einem Bruttoerlös von rund 430 Millionen Euro.

01.Jul 2014

LANXESS nimmt Hightech-Kunststoff-Anlage in Antwerpen in Betrieb

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat wie geplant seine neue Anlage für Polyamid-Kunststoffe in Antwerpen, Belgien, in Betrieb genommen. Die World-Scale-Anlage für Polyamid-Kunststoffe ist für eine Jahreskapazität von rund 90.000 Tonnen ausgelegt und repräsentiert ein Investitionsvolumen von 75 Millionen Euro.

06.Aug 2014

LANXESS treibt seine Neuausrichtung konsequent voran.

Der Spezialchemie-Konzern hat dafür das dreistufige Programm „Let’s LANXESS again“ definiert. Es gliedert sich in die folgenden Bereiche: Wettbewerbsfähigkeit der Geschäfts- und Verwaltungsstruktur“, „Operative Wettbewerbsfähigkeit und „Wettbewerbsfähigkeit des Geschäftsportfolios“.

01.Jan 2015

LANXESS ab sofort mit 10 Business Units

Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 legt LANXESS verschiedene Geschäftsbereiche zusammen und reduziert deren Zahl von 14 auf 10. Die BUs BTR und PBR werden in der Business Unit Tire & Specialty Rubbers (TSR) zusammengefasst, die BUs HPE und KEL unter dem Namen High Performance Elastomers (HPE). Die Spezialchemie-Produktlinie von RUC, die BUs FCC und RCH werden in der neuen Business Unit Rhein Chemie Additives (ADD) zusammengeführt. Die Produktlinien Alterungsschutzmittel und Beschleuniger der BU RUC werden in die BU AII überführt.

01.Apr 2015

Pontzen wird neuer CFO

Michael Pontzen tritt die Nachfolge von Dr. Bernhard Düttmann als Finanzvorstand der LANXESS AG an. 

25.Aug 2015

Einweihung des neuen EPDM Kautschuk-Werks in Changzhou

Einweihung des neuen EPDM (Ethylen-Propylen-Dien) Kautschuk-Werks in Changzhou, China. Die neue Produktionsanlage kann bis zu 10 verschiedene Premium-Sorten EPDM-Kautschuk produzieren und wird exakt auf die Anforderungen der Kunden zugeschnitten. 

27.Aug 2015

Einweihung der neuen Nd-BR Anlage in Singapur

Offizielle Einweihung der neuen Nd-BR Produktionsanlage in Singapur.

22.Sep 2015

LANXESS und Saudi Aramco gründen Joint Venture für synthetischen Kautschuk

Beide Unternehmen haben hierzu eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. LANXESS und die Saudi Aramco-Tochtergesellschaft Aramco Overseas Company werden einen Anteil von je 50 Prozent an dem Joint Venture halten, dessen Jahresumsatz bei rund drei Milliarden Euro (2014) liegt. 

01.Oct 2015

Hubert Fink zum Vorstandsmitglied berufen

Im Vorstand wird er die Verantwortung für das Segment Advanced Intermediates mit den Business Units Advanced Industrial Intermediates und Saltigo sowie für die Business Unit High Performance Materials übernehmen.  Darüber hinaus bekommt er die Verantwortung für die Group Function Global Procurement & Logistics und die Group Function Production, Technology, Safety and Environment (PTSE), in der alle produktionsnahen Services  zusammengefasst sind.

05.Nov 2015

Saltigo investiert 60 Millionen Euro

LANXESS investiert rund 60 Millionen Euro in den Ausbau der Leverkusener Produktionsstätten der Saltigo GmbH – einem führenden Anbieter auf dem Gebiet der Exklusivsynthese. Die größte Einzelinvestition für Saltigo seit Gründung des Feinchemieunternehmens im Jahr 2006 soll die Marktposition der LANXESS-Tochtergesellschaft nachhaltig stärken. Deshalb baut die LANXESS-Tochter im Zentralen Technikum Organisch (ZeTO) ihre Mehrzweck-Produktionsanlagen signifikant aus.

16.Nov 2015

LANXESS nimmt erste Fertigungsanlage für Heizbälge in Asien in Betrieb

Der Geschäftsbereich Rhein Chemie Additives des Spezialchemie-Konzerns LANXESS hat an seinem Standort Qingdao, China, eine neue Fertigungsanlage für Rhenoshape-Heizbälge in Betrieb genommen. Mit einer Investition im niedrigen einstelligen Millionbereich erweitert das Unternehmen seine globale Produktionskapazität für diese Hochleistungsprodukte, die in der Reifenproduktion eingesetzt werden, in einem ersten Schritt um etwa zehn Prozent.

07.Jan 2016

LANXESS nimmt Produktionsstraße für die Compundierung in USA in Betrieb

LANXESS hat eine zweite Produktionsstraße für die Compoundierung von Hightech-Kunststoffen in seiner Anlage in Gastonia, US-Bundesstaat North Carolina, wie geplant in Betrieb genommen. In die Erweiterung hat LANXESS rund 15 Millionen US-Dollar investiert. Die Produktionskapazität der Anlage verdoppelt sich damit von 20.000 auf 40.000 Jahrestonnen.

01.Apr 2016

Zehn Jahre Saltigo

Die Saltigo GmbH, eine hundertprozentige Tochter des Spezialchemie-Konzerns LANXESS, feiert am 1. April 2016 ihr zehnjähriges Bestehen. Exakt am Tag des Gründungsjubiläums übernimmt Torsten Derr (links), derzeit noch Leiter der LANXESS-Vorstandsinitiative „Commercial & Supply Chain Excellence", die Geschäftsführung von Saltigo. Wolfgang Schmitz geht nach 41 Jahren aktiver Tätigkeit in der chemischen Industrie in den Ruhestand.

01.Apr 2016

Joint Venture ARLANXEO geht an den Start

LANXESS und Saudi Aramco haben die Gründung ihres 50:50-Gemeinschaftsunternehmens für synthetischen Kautschuk ARLANXEO abgeschlossen. Mit Vollzug der Transaktion wurden 50 Prozent des Joint Venture ARLANXEO an die niederländische Saudi Aramco-Tochtergesellschaft Aramco Overseas Holdings Coöperatief U.A. übertragen. Im Gegenzug hat LANXESS dafür einen Erlös von rund 1,2 Milliarden Euro erhalten.

25.Apr 2016

LANXESS übernimmt Spezialitätengeschäft von Chemours

LANXESS erweitert sein Portfolio im Geschäftsbereich Materialschutzprodukte und übernimmt das „Clean and Disinfect“-Geschäft des US-amerikanischen Chemiekonzerns Chemours. Es umfasst verschiedene Wirkstoffe und Spezialchemikalien, insbesondere für Desinfektions- und Hygienelösungen. Den Unternehmenswert von rund 210 Millionen Euro wird LANXESS aus vorhandenen liquiden Mitteln finanzieren. Die Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2016 vollzogen. Sie unterliegt noch der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

01.Sep 2016

LANXESS schließt Akquisition ab

LANXESS hat die Übernahme des „Clean and Disinfect“-Geschäfts vom US-amerikanischen Chemiekonzern Chemours am 31. August 2016 abgeschlossen. Alle zuständigen Kartellbehörden haben der Transaktion zugestimmt.

26.Sep 2016

LANXESS plant Übernahme von Chemtura

LANXESS plant die Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens Chemtura, einem der großen global tätigen Anbieter von hochwertigen Flammschutz- und Schmierstoff-Additiven. LANXESS baut mit dieser größten Akquisition in seiner Geschichte sein eigenes Additiv-Portfolio deutlich aus und wird in diesem Wachstumsmarkt zu einem der größten Akteure weltweit. Beide Unternehmen haben eine Vereinbarung für die Übernahme unterzeichnet.

21.Apr 2017

LANXESS schließt Übernahme von Chemtura erfolgreich ab

LANXESS hat die Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens Chemtura, eines der global führenden Anbieter von Flammschutz- und Schmierstoffadditiven, zum 21. April 2017 erfolgreich und schneller als erwartet abgeschlossen. Alle zuständigen Behörden haben die Transaktion freigegeben.