LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

24. April 2017

Großes Interesse am Girls'Day bei LANXESS

  • Spezialchemie-Konzern ermöglicht 42 Schülerinnen an den Niederrhein-Standorten Einblicke in die Arbeitswelt
  • Tagespraktika in Laboratorien, Werkstätten und in der Informationstechnik

LANXESS lässt interessierte Schülerinnen beim bundesweiten Girls'Day am Donnerstag, 27. April, in die Arbeitswelt eines weltweit führenden Spezialchemie-Konzerns blicken. An seinen Niederrhein-Standorten erleben 42 Schülerinnen (davon 21 in Leverkusen, 14 in Uerdingen und 7 in Dormagen) hautnah den Arbeitsalltag in Laboratorien, Werkstätten und in der Informationstechnik und erfahren vor Ort, wie Fachwissen aus Naturwissenschaften, Metallverarbeitung und Informatik später eingesetzt werden kann.

Die Schülerinnen erhalten beispielsweise erste Einblicke in Verfahren zum Mischen und Auftragen von Chemikalien oder zur Erstellung von chemischen Rezepturen. Zudem erhalten sie Eindrücke von analytischen Labortätigkeiten, lernen die Abläufe in der Informationstechnik sowie metalltechnische Tätigkeiten in den Werkstätten von LANXESS kennen. Allen Schülerinnen stehen erfahrene Betreuer vor Ort für Fragen zur Verfügung.

„Wir bei LANXESS sind überzeugt, dass Vielfalt sich positiv auf den Unternehmenserfolg auswirkt. Deshalb arbeiten wir an verschiedenen Stellen im Konzern daran, den Frauenanteil zu erhöhen“, sagte Manuela Schmied, Koordinatorin für Schülerpraktika bei LANXESS, und ergänzte: „Mit dem Girls'Day zeigen wir den Schülerinnen, dass die Chemieindustrie keine reine Männersache ist.“

Der Spezialchemie-Konzern organisiert jedes Jahr einen Aktionstag zum bundesweiten Girls'Day für Schülerinnen ab 14 Jahren. Darüber hinaus bietet LANXESS ganzjährig eintägige und mehrwöchige Schulpraktika für interessierte Schülerinnen und Schüler im Rahmen des NRW-Übergangssystems „Kein Abschluss ohne Anschluss“ an. Weitere Informationen sind über die Website www.ausbildung-lanxess.de erhältlich.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen einschließlich Annahmen, Erwartungen und Meinungen der Gesellschaft sowie der Wiedergabe von Annahmen und Meinungen Dritter. Verschiedene bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, die finanzielle Lage oder die wirtschaftliche Entwicklung von LANXESS AG erheblich von den hier ausdrücklich oder indirekt dargestellten Erwartungen abweicht. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, zutreffend sind und übernimmt keinerlei Verantwortung für die zukünftige Richtigkeit der in dieser Erklärung getroffenen Aussagen oder den tatsächlichen Eintritt der hier dargestellten zukünftigen Entwicklungen. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr (weder direkt noch indirekt) für die hier genannten Informationen, Schätzungen, Zielerwartungen und Meinungen, und auf diese darf nicht vertraut werden. Die LANXESS AG übernimmt keine Verantwortung für etwaige Fehler, fehlende oder unrichtige Aussagen in dieser Mitteilung. Dementsprechend übernimmt auch kein Vertreter der LANXESS AG oder eines Konzernunternehmens oder eines ihrer jeweiligen Organe irgendeine Verantwortung, die aus der Verwendung dieses Dokuments direkt oder indirekt folgen könnte.

LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2016 einen Umsatz von 7,7 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 19.200 Mitarbeiter in 25 Ländern beschäftigt. Das Unternehmen ist derzeit an 75 Produktionsstandorten weltweit präsent. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezialchemikalien und Kunststoffen. Mit ARLANXEO, einem Gemeinschaftsunternehmen mit Saudi Aramco, ist LANXESS zudem führender Anbieter für synthetischen Kautschuk. LANXESS ist Mitglied in den führenden Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index (DJSI World) und FTSE4Good.

Kontakt

Alexander Böhm

Alexander Böhm
Pressesprecher Finanz- und Wirtschaftspresse

Telefon: +49 221 8885 4746

E-Mail senden

Download

  • Bilder