LANXESS worldwide

Corporate Website en | de

Asia

EMEA

Americas

Interaktive Weltkarte

Hier finden Sie alle Kontakt-Informationen zu den weltweiten LANXESS Standorten.

mehr erfahren
Kontakt

Verantwortungsvolles Supply Chain Management

Gemeinsame Audits für mehr Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeit der Lieferkette –
oder mit anderen Worten: 
eine verantwortungsvolle Beschaffung – wird von LANXESS als freiwillige Selbstverpflichtung verstanden, die Beziehungen zu seinen Lieferanten verantwortungsvoll zu gestalten. 



Verschiedene Maßnahmen wie Informationen und Schulungen sowie Bewertungen und Audits der Arbeitsweisen von Lieferanten können hierzu beitragen.

Von unseren Lieferanten erwarten wir entsprechend, dass sie sich an unseren Verhaltenskodex für Lieferanten (Supplier Code of Conduct) halten. So zeigen wir, dass wir Verantwortung für die gesamte Lieferkette übernehmen. Die Leistungen eines Unternehmens auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit sind für uns ein wichtiges Kriterium bei der Lieferantenauswahl und -entwicklung.

Um unsere bisherigen Anstrengungen noch effektiver zu machen und die Nachhaltigkeitsanforderungen im Hinblick auf erfolgreiche Geschäftsbeziehungen zu vereinheitlichen, haben wir in Zusammenarbeit mit anderen multinationalen Chemieunternehmen die Initiative „Together for Sustainability“ (TfS) ins Leben gerufen. 

Auf Basis der Prinzipien des UN Global Compact und von Responsible Care soll im Rahmen dieser Initiative ein weltumspannendes Supplier-Engagement-Programm entwickelt und umgesetzt werden, um die Nachhaltigkeitsmaßnahmen in der Lieferkette der Chemieindustrie zu bewerten und zu verbessern. 

Weitere Informationen zu den Teilnehmern und den Zielen dieser Initiative finden Sie auf www.tfs-initiative.com

Wir möchten unsere Geschäftspartner aufrufen, diese Bemühungen zu unterstützen und an einer Nachhaltigkeitsbewertung oder einem entsprechenden Audit-Programm teilzunehmen. 

Der einheitliche Audit-Ansatz verringert den Aufwand und die Kosten, die den Lieferanten durch doppelte Audits entstehen. 

Die Audit-Berichte werden innerhalb der Mitglieder der TfS-Initiative geteilt. Es gilt das Motto: „Ein Audit für einen ist ein Audit für alle“